com!-Academy-Banner

Die 25 besten Software-Tools für IT-Profis

System Rescue CD - Bootfähige Rettungs-CD

von - 05.09.2019
Die Live-CD rettet wichtige Daten, wenn der Rechner nicht mehr hochfährt.
Die System Rescue CD repariert beschädigte oder gelöscht geglaubte Daten nach einem Systemabsturz. Außerdem versucht das Live-System, defekte Partitionstabellen zu rekonstruieren und nicht bootende Festplatten wieder startfähig zu machen.
System Rescue CD: Das Live-System enthält einen Partitionierer zum Reparieren von Partitionstabellen und Tools zum Datenretten.
System Rescue CD: Das Live-System enthält einen Partitionierer zum Reparieren von Partitionstabellen und Tools zum Datenretten.
(Quelle: com! professional / Screenshot )
Wenn Sie auf dem Startbildschirm [F2] drücken, dann gelangen Sie zu zusätzlichen Programmen wie Memtest86 zum Prüfen des Arbeitsspeichers und DBAN – das steht für Darik’s Boot and Nuke – zum sicheren Löschen von Daten.

Start der Rettungs-CD

Die System Rescue CD startet zunächst im Textmodus. Die grafische Bedienoberfläche starten Sie, indem Sie startx eingeben. Die System Rescue CD verwendet XFCE als Desktop-Environment.
Zum komfortablen Kopieren wiederhergestellter Dateien und Verzeichnisse sind mit Midnight Commander und emelFM2 zwei Dateimanager enthalten.
Mit dabei ist auch GParted, der Klassiker zum Erstellen, Vergrößern, Verkleinern, Verschieben und Kopieren von Partitionen. Partimage erstellt Backups auf Sektorenebene, und ddrescue versucht, auch defekte Partitionen zu kopieren.
PhotoRec wiederum ist auf das Wiederherstellen von gelöschten Dateien etwa auf SD-Karten spezialisiert. Als Browser ist Midori dabei.
Verwandte Themen