com!-Academy-Banner

Multi-Boot vom NAS-Server

Clonezilla vom NAS booten

von - 03.02.2014
Clonezilla ist ein Live-System, mit dem Sie Abbilder der Festplatte in Ihrem PC erstellen und speichern.

Clonezilla aufs NAS kopieren

Entpacken Sie die ISO-Datei in das Verzeichnis clonezilla im Ordner „TFTP\Boot\images“ auf Ihrem NAS.

Boot-Menü bearbeiten

Öffnen Sie die Datei „default“ im Ordner „TFTP\Boot\pxelinux.cfg“ und fügen Sie folgende Zeilen ans Ende an:
LABEL Clonezilla
MENU LABEL Clonezilla
KERNEL images/clonezilla/live/vmlinuz
APPEND initrd=images/clonezilla/live/initrd.img boot=live config union=aufs noswap edd=on nomodeset ocs_live_run="ocs-live-general" ocs_live_batch="no" noprompt vga=788 fetch=tftp://<IP-Adresse>/images/clonezilla/live/filesystem.squashfs
Ersetzen Sie <IP-Adresse> durch die IP-Adresse Ihres NAS-Servers und speichern Sie die Änderungen ab.
Schließen Sie danach eine externe Festplatte an den PC an, die ausreichend Platz für ein Systemabbild bietet, und starten Sie den Rechner neu.
Verwandte Themen