com!-Academy-Banner

Multi-Boot vom NAS-Server

Parted Magic vom NAS booten

von - 03.02.2014
Parted Magic vom NAS booten: Starten Sie Parted Magic über das Netzwerk und partitionieren Sie die Festplatte Ihres Rechners
Parted Magic vom NAS booten: Starten Sie Parted Magic über das Netzwerk und partitionieren Sie die Festplatte Ihres Rechners
Auch das Partitionierungs- und Rettungssystem Parted Magic 2013_08_09 lässt sich vom NAS starten. Es gibt sogar eine spezielle PXE-Version von Parted Magic, die für das Booten über das Netz optimiert wurde. Die letzte kostenlose PXE-Version finden Sie hier.

Parted Magic aufs NAS kopieren

Entpacken Sie die ZIP-Datei mit Parted Magic PXE in das Verzeichnis pmagic im Ordner „TFTP\Boot\images“.

Boot-Menü bearbeiten

Öffnen Sie die Datei „default“ im Ordner „TFTP\Boot\pxelinux.cfg“ und fügen die folgenden Zeilen hinzu:
LABEL Parted Magic
MENU LABEL Parted Magic PXE
LINUX images/pmagic/bzImage
INITRD images/pmagic/initrd.img
APPEND edd=off load_ramdisk=1 prompt_ramdisk=0 rw vga=normal loglevel=9 max_loop=256
Speichern Sie die Änderungen und starten Sie dann den PC neu. Booten Sie vom LAN und wählen Sie aus dem Boot-Menü den Eintrag „Parted Magic PXE“ aus.
Verwandte Themen