com!-Academy-Banner

Multi-Boot vom NAS-Server

Avira vom NAS booten

von - 03.02.2014
Avira vom NAS booten: Legen Sie das Antivirensystem auf Ihrem NAS ab und suchen Sie dann damit auf jedem PC im LAN nach Viren
Avira vom NAS booten: Legen Sie das Antivirensystem auf Ihrem NAS ab und suchen Sie dann damit auf jedem PC im LAN nach Viren
Wenn Sie das kostenlose Avira Rescue System auf Ihrem NAS einrichten, dann können Sie jederzeit Ihren PC über das Netzwerk booten und nach Viren absuchen.

Avira aufs NAS kopieren

Erstellen Sie zunächst im Ordner „TFTP\Boot\images“ auf dem NAS einen neuen Unterordner namens Avira. Entpacken Sie dann die ISO-Datei mit dem Avira Rescue System in diesen Ordner.

Boot-Menü bearbeiten

Öffnen Sie jetzt die Datei „default“ im Ordner „TFTP\Boot\pxelinux.cfg“ auf Ihrem NAS. Fügen Sie ans Ende die folgenden vier Zeilen hinzu:
LABEL Avira
MENU LABEL Avira Rescue System
KERNEL images/Avira/casper/vmlinuz
APPEND boot=casper vga=normal netboot=nfs nfsroot=172.20.11.22:/volume1/TFTP/Boot/images/Avira initrd=images/Avira/casper/initrd.lz
Ersetzen Sie die IP-Adresse hinter nfsroot= durch die IP-Adresse Ihres NAS-Servers und speichern Sie die Änderungen ab.
Starten Sie dann den PC neu, booten Sie vom NAS und wählen Sie „Avira Rescue System“ aus dem Boot-Menü aus. Sobald das System gestartet ist, rufen Sie „Start Wizard“ auf und suchen dann nach Viren.
Verwandte Themen