com!-Academy-Banner

Datenschutz

Der Datenschutz stellt sicher, dass grundsätzlich jeder selbst darüber entscheiden kann, wem er welche persönlichen Informationen bekannt gibt.
Verwandte Themen

Smartphone
Google

Android 11 ist fix und fertig

Android 11 ist final und bietet viele neue Features: Unterhaltungen etwa haben nun einen eigenen Anzeigebereich und lassen sich auf dem Homescreen anpinnen. Doch die 11 gibt es nicht gleich für alle. >>

iPhone
Apple

Künftig mehr Datenschutz-Infos bei iOS-Apps

Werbe-Tracking ist bei iPhones nur erlaubt, wenn Nutzer eingewilligt haben. Diese iOS-Neuerung hat Apple nach Protesten Werbetreibender auf Eis gelegt - nimmt jetzt aber App-Entwickler in die Pflicht. >>

Apple
Gegenwind von Entwicklern

Apple verschiebt Maßnahmen für mehr Privatsphäre

Apple will die Datensammlung durch Apps einschränken. Doch die Maßnahmen dagegen werden vorerst auf nächstes Jahr verschoben. >>

USA versus EU
Personenbezogene Daten und US-Anbieter

EuGH erklärt Privacy Shield für ungültig

Vor kurzer Zeit hat der EuGH das Datenschutzabkommen zwischen den USA und der EU (Privacy Shield) für ungültig erklärt. Nach dem Urteil bleibt die Frage, wie es nun weitergeht. >>

Standortbestimmung auf Smartphone
Überwachung

NSA warnt vor Geodaten und gibt Tipps

Der US-Geheimdienst NSA weist in einem Dokument darauf hin, dass Smartphones in hohem Maße geografische Daten sammeln. Selbst der Flugmodus bietet keine Gewähr, dass nicht ortsgebundene Daten weitergegeben werden. >>

Automatische Objekterkennung
KI-Systeme

Machine Learning und der Datenschutz

Synthetische Daten können das KI-Training anonymisieren. Bei diesem Vorgang werden die Daten allerdings schon verarbeitet - wozu es bereits einer Rechtsgrundlage bedarf. >>

Sicherheit
Risiko Mitarbeiter

Der Feind in den eigenen Reihen

Viele Unternehmen unterschätzen die Gefahren, die von den eigenen Mitarbeitern ausgehen. Dabei sind gerade die Angestellten meist das größte Sicherheitsrisiko überhaupt. >>

Palantir-Logo
Börsenkandidat

Datenfirma Palantir schreibt hohe Verluste

Was die Datenfirma Palantir genau macht, weiß keiner so genau. Fakt ist, dass das Unternehmen Behörden wie die CIA, das FBI oder auch die hessische Polizei zu seinen Kunden zählt. Trotz allem schreibt der Börsenkandidat offenbar hohe Verluste. >>

Multi-Cloud
Studie

Multi-Cloud ist Standard für geschäftskritische Anwendungen

Aus einer neuen Studie von Forrester Research geht hervor, dass weltweit bereits über 80 Prozent der IT-Entscheider geschäftskritische Anwendungen in Multi-Cloud-Umgebungen betreiben. >>

Domain
Domains

WHOIS-Abfragen werden komplizierter und teurer

Die bisherige Methode, den Besitzer einer Domain herauszufinden, verstößt gegen den Datenschutz. Zukünftig sollen WHOIS-Abfragen datenschutzkonform ablaufen. Das Prozedere dazu ist jedoch kompliziert - und kostenlos wird es auch nicht bleiben. >>