Datenschutz

Der Datenschutz stellt sicher, dass grundsätzlich jeder selbst darüber entscheiden kann, wem er welche persönlichen Informationen bekannt gibt.
Verwandte Themen

Gerichtsfall

EuGH-Urteil stärkt Stellung von Datenschutzbehörden

Nationale Datenschutzbehörden können in Ausnahmefällen gegen Verstösse von Unternehmen vorgehen, auch wenn deren Hauptsitz in einem anderen Land liegt. Das geht aus einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zuungunsten von Facebook hervor. >>

Schild mit Aufschrift Cookies akzeptieren - ja odet nein?
Datenschutz und Werbung

Datenschützer wollen Cookie-Banner überflüssig machen

Wer im Internet unterwegs ist, kennt es: Immer wieder verlangen Webseiten die Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Nun gibt es Überlegungen, diesen wiederkehrenden Schritt überflüssig zu machen. >>

WhatsApp
Nach Kontroverse um neue Nutzungsregeln

WhatsApp kündigt neue Funktionen zum Schutz der Privatsphäre an

WhatsApp verspricht neue Privatsphäre-Funktionen. Nach der Kontroverse um seine neuen Nutzungsregeln kündigt der Messenger-Dienst nun Features an wie die Möglichkeit, Nachrichten zu verschicken, die vom Empfänger nur einmal angesehen werden können. >>

Sicherheit über alles

Apple: Highlights der WWDC 2021

Die Eröffnung der jährlichen Entwicklermesse zeigte vor allem, dass macOS, iOS und iPadOS weiter zusammenrücken. >>

Bitkom

Mehr Rechtssicherheit bei globalen Datentransfers

Die EU-Kommission hat neue Standarddatenschutzklauseln vorgelegt, die internationale Datentransfers rechtssicherer machen sollen >>

Sponsored Post

Wettbewerbsfähig bleiben durch IT-Kooperationen

Die Entwicklung in der IT-Branche schreitet stetig voran. Software-Unternehmen müssen neue Strategien entwickeln, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft KIW fördert die Vernetzung und Realisierung kooperativer Geschäftsmodelle >>

IoT

Privatsphäre im Internet der Dinge schützen

Ein deutsch-französisches Projekt zur Cybersicherheit hat unter Leitung der Freien Universität Berlin seine Arbeit aufgenommen. Ziel ist es, die Privatsphäre von Daten und Geräten im Internet der Dinge auf eine grundlegend neue Weise zu schützen. >>

Standortdaten
Standortdaten

Anklage in Arizona: Google trackt angeblich gegen den Willen der Nutzer

Google zeichnet von jedem Android-Handy ein Bewegungsprofil auf - es sei denn, der Nutzer schaltet die Standorterkennung ab. Wirklich? Die Staatsanwaltschaft des US-Bundesstaates Arizona hat Google verklagt: Angeblich trackt das Unternehmen auch ohne Erlaubnis. >>

Privacy-Test

So schneiden die wichtigsten Browser im grossen Privatsphäre-Check ab

com! professional hat die wichtigsten Webbrowser auf ihre Nutzbarkeit in Sachen Datenschutz überprüft. >>

WhatsApp
Messenger-App

WhatsApp: Vorerst keine Folgen bei Ablehnung neuer Datenschutz-Regeln

WhatsApp hatte vor rund zwei Wochen neue Datenschutz-Bestimmungen in Kraft gesetzt. Dabei hieß es, dass Nutzern, die das Update ablehnen, mit Warnhinweisen der schrittweise Verlust wichtiger Funktionen drohe. Das wurde nun revidiert; ein Veto hat vorerst keine Folgen. >>