Online-Dienste

Online-Dienste sind Service- oder Informationsangebote, die per Internet bereitgestellt werden. Der Zugang ist entweder frei oder nach einer Registrierung beziehungsweise gegen Entgeld möglich.
Verwandte Themen

Twitter
Schlichter und besser navigierbar

Twitter präsentiert erste Einblicke in neue Optik

Die ersten Nutzer bekommen Twitter bereits in neuem Look zu Gesicht. Lebhafter und übersichtlicher soll es werden, aber auch leichter navigierbar. >>

Rechenzentrum
Rechenzentrum as a Service

Modulare Rechenzentren mit Cloud-Anbindung

Neue Rechenzentrumskonzepte schaffen Flexibilität für neue Geschäftsmodelle. Dadurch erreichen auch physische Ressourcen die Skalierbarkeit der Cloud. >>

Nutzer schreibt am Notebook
Geheime Kommunikation im Chat

Das steckt hinter Dark Social

Abseits von Google, Facebook, Twitter und Co. werden Web-Inhalte zumeist über direkte Nachrichten, E-Mails oder Chats geteilt - und dieser Traffic ist für Webseitenbetreiber nicht nachverfolgbar. >>

Recht
Verfahren wird eingestellt

Kartellamt erlaubt Kooperation zwischen Google und AdBlock Plus

Die deutschen Kartellbehörden stellen ihr Verfahren in Sachen Zusammenarbeit von Eyeo - dem Anbieter von AdBlock Plus - und Google ein. Einige Details wurden dabei nun amtlich geregelt. >>

Opa mit seinen Enkeln am Tablet
Digital-Index 2018/2019

Internet-Nutzung in Deutschland wächst

Rund 84 Prozent der Bevölkerung in Deutschland sind inzwischen online. Der Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr um drei Prozent ist vor allem auch der wachsenden Verbreitung mobiler Zugänge geschuldet. Und: Immer mehr ältere Menschen surfen im Netz. >>

IBM
Kooperation

IBM und Vodafone bündeln Kräfte in der Cloud

IBM und Vodafone Business gehen mit einem gemeinsamen Cloud-Projekt an den Start. Dabei setzt der Netzbetreiber auf die Cloud-Kompetenz des IT-Konzerns. >>

Apple Maps in DuckDuckGo
Datenschutz-Suchmaschine

DuckDuckGo nutzt jetzt Apple Maps

DuckDuckGo ergänzt seine Suchergebnisse nun mit Kartenmaterial von Apple Maps. Dem Datenschutz bleibt der Anbieter indessen treu, trotz der neuen Funktion werden weiterhin keine Nutzerdaten verfolgt oder gespeichert. >>

Google
Frankreich

Google muss 50 Millionen Euro Datenschutz-Strafe zahlen

In Frankreich gibt es die erste große Strafe gemäß der neuen Datenschutz-Grundverordnung. Google habe die neuen Anforderungen nicht ausreichend erfüllt, entschied die Datenschutz-Behörde. Angestoßen hat das Verfahren der Facebook-Kritiker Max Schrems. >>

Kundenbindung
Tom Lurtz von KPMG

Durch Digitalisierung die Kundenbindung stärken

Wie können Handel und Netzbetreiber durch Digitalisierung die Kundenbindung stärken? Diese Frage behandelt der Unternehmensberater Tom Lurtz von KPMG im Gespräch mit com! professional. >>

Smart Home
Smart Home

Die Automatisierung der Privatsphäre

Vom "Smart Home" wird seit über einem Jahrzehnt geredet. Doch bislang ist die digital gesteuerte Wohnung noch kein Massenphänomen. Das ändert sich. Die Privatsphäre wird automatisiert - und das fördert die Marktmacht von Amazon und Co. >>