Online-Dienste

Online-Dienste sind Service- oder Informationsangebote, die per Internet bereitgestellt werden. Der Zugang ist entweder frei oder nach einer Registrierung beziehungsweise gegen Entgeld möglich.
Verwandte Themen

Apple und Android

iCloud- mit dem Google Kalender synchronisieren – so gehts!

Sie wollen den iCloud- mit dem Google Kalender synchronisieren? Wir zeigen Ihnen, wie das recht einfach geht. >>

Person übergibt Lebensmittellieferung an Kundin
Bitkom-Studie

So hat Corona den Einkauf von Lebensmitteln verändert

In der Coronakrise haben die Menschen in Deutschland auch Lebensmittel häufiger online eingekauft. Das geht aus den Zahlen einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbandes Bitkom hervor. >>

Online-Audio-Monitor 2021

45 Millionen nutzen regelmäßig Online-Audio-Angebote

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) hat den Online-Audio-Monitor 2021 veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass 45,3 Mio. ab 14-Jährige in Deutschland regelmäßig Online-Audio-Angebote nutzen. >>

Zoom
Konferenz

Zoom kündigt neue Produkte und Partnerschaften an

Einmal pro Jahr veranstaltet der UCaaS-Anbieter Zoom die Zoomtopia - eine Konferenz, bei der die Roadmap für die nächsten Monate bekannt gegeben wird. Das sind die wichtigsten Ankündigungen. >>

PayPal-App auf Smartphone
Online-Bezahldienst

PayPal: Höhere Gebühren für Zahlungen zwischen Großbritannien und Europa

Die Auswirkungen des Brexits machen sich auch auf dem Payment-Markt bemerkbar: Der Online-Bezahldienst PayPal plant, die Gebühren für Zahlungen zwischen Großbritannien und den europäischen Ländern im Herbst von 0,5 Prozent auf 1,29 Prozent zu erhöhen. >>

Babbel
Sprachlern-App

E-Learning-Plattform Babbel geht an die Börse

Babbel geht an die Börse. Die Sprachlern-App will die Einnahmen unter anderem zum Ausbau des Unternehmensgeschäfts und zur Beschleunigung der internationalen Expansion verwenden. >>

Banking
YouGov-Studie

86 Prozent der Deutschen nutzen Online-Banking

Die deutliche Mehrheit aller Deutschen nutzt inzwischen Online-Banking. Das zeigt eine YouGov-Erhebung. 87 Prozent der Männer versus 84 Prozent der Frauen erledigen ihre Bankgeschäfte im Internet; die Zielgruppe der 35- bis 44-Jährigen gehört dabei zu den "heavy usern". >>

Zombies
Unternehmen ohne nachhaltiges Geschäftsmodell

Online-Handel ist stärker "zombifiziert" als der stationäre Handel

Firmen, die heute vor allem aufgrund historisch niedriger Zinsen künstlich am Leben gehalten werden, werden als "Zombie-Unternehmen" bezeichnet. Einer Studie von A.T. Kearney zufolge ist der Online-Handel stärker "zombifiziert" als der stationäre Handel. >>

Video
Aktuelle Zahlen anlässlich der dmexco

85 Prozent der deutschen Online-Bevölkerung nutzen YouTube

Anlässlich der diesjährigen dmexco präsentiert YouTube aktuelle Daten und Fakten. So haben innerhalb eines Monats 49 Millionen Erwachsene in Deutschland die Plattform genutzt – das entspricht 85 Prozent der deutschen Online-Bevölkerung. >>

TikTok
App Annie-Studie

Nutzungsdauer: TikTok läuft YouTube in USA und UK den Rang ab

Handy-Nutzer in den USA und in Großbritannien verbringen inzwischen mehr Zeit auf TikTok als auf YouTube, das hat eine aktuelle Studie ergeben. Damit erreicht TikTok einen wichtigen Meilenstein. Allerdings hat YouTube immer noch viel mehr Nutzer. >>