com!-Academy-Banner

Internet der Dinge

Im Internet der Dinge tauschen physische Objekte wie Sensoren, Sicherheitskameras, Fahrzeuge oder Produktionsmaschinen über eine Internet-Verbindung untereinander Informationen aus.
Verwandte Themen

ThinkCentre M90n
ThinkCentre M90n-1 Nano

Lenovo stellt winzigen PC für Unternehmen vor

Der neue ThinkCentre M90n-1 Nano von Lenovo ist so klein, dass er sich problemlos hinter einem Monitor, unterm Tisch oder an einer anderen versteckten Stelle unterbringen lässt. >>

KI im Businesseinsatz
Prozessoptimierung

Kaum Innovationen durch KI

Digitalisierung gelingt nur mithilfe von KI. Darüber sind sich deutsche Unternehmen einig. Statt die Technologie jedoch für innovative Zwecke zu nutzen, werden damit häufig lediglich bestehende Prozesse optimiert. >>

e-mobility
Elektromobilität

Bosch zeigt intelligente Zapfsäule für E-Autos

Bosch präsentiert eine intelligente Ladesäule für Elektroautos auf Blockchain-Basis. Der Ladeprozess soll damit deutlich einfacher werden. Unter anderem soll der Bezahlvorgang dabei vollautomatisch und ohne Bargeld oder Karte ablaufen. >>

5G
Neue Mobilfunkgeneration

Hälfte der deutschen Industrieunternehmen plant mit 5G

Etwa die Hälfte der deutschen Industrieunternehmen plant den Einsatz von 5G-Netzen. Mögliche Anwendungsszenarien sind neben dem IoT auch AR- und VR-Systeme sowie die Echtzeit-Kommunikation. >>

Internet der Dinge
Rechner für das IoT

Linux-PC für industrielle Anwendungen mit 4G-Modul

Der kompakte Linux-Computer LP-5231PM-4GE benötigt nur wenig Platz, kann flexibel angebracht werden und funkt zudem in allen europäischen Mobilfunknetzen. >>

Software-Entwickler
Hohe Nachfrage

Software-Entwickler dringend gesucht!

Business-Software ist in allen Branchen gefragt wie nie. Die besten Chancen auf eine Einstellung haben Hochschulabsolventen mit Abschluss in Informatik. >>

5G
Studie

Verbraucher erwarten viel von 5G-Smartphones

5G ist in aller Munde. Doch was wird die neue Technologie dem Einzelnen bringen? Eine Umfrage zeigt, dass Verbraucher an Handys mit 5G-Geschwindigkeiten hohe Erwartungen haben. >>

Gesichtserkennung
Als erster Tech-Konzern

Google setzt Gesichtserkennung im Smart Home ein

Google setzt als erster Tech-Konzern Gesichtserkennung im vernetzten Zuhause ein. Auf der Entwicklerkonferenz I/O stellte das Unternehmen einen smarten Lautsprecher mit Display und Kamera vor, der die Anzeige daran anpassen kann, wer gerade vor ihm steht. >>

Blockchain
Industrie 4.0 und IoT

Blockchain-Frameworks für den Mittelstand

Offene Blockchains stärken KMUs gegen die Konzerne. Noch zögern die Mittelständler aber. Es mangelt schlicht noch an praxisnahen Anwendungsszenarien. >>

Roboter
Bedrohte Jobs

So wirkt sich die Digitalisierung auf den Arbeitsmarkt aus

Die OECD schlägt Alarm - und warnt doch vor Panikmache. Wegen des technologischen Wandels sieht die Staatengemeinschaft viele Arbeitsplätze als bedroht an. Doch machtlos zusehen muss die Politik aus ihrer Sicht nicht. >>