com!-Academy-Banner

Windows Vista

Windows Vista wurde im Januar 2007 veröffentlicht und ist der Nachfolger von Windows XP. Die wichtigsten Neuerungen sind die Bedienoberfläche Aero und die Benutzerkontensteuerung.
Verwandte Themen

Windows XP, Vista und 7

Individuelles Konfigurations-Tool für Windows

Mit wenigen Mausklicks bauen Sie sich Ihr eigenes Konfigurations-Tool für Windows. Es enthält nur die Einstellungen, die Sie wirklich brauchen. >>

Windows XP, Vista und 7

Datei-Wiedervorlage nach Neustart

Eine Registry-Einstellung startet nach dem Anmelden in Windows automatisch Programme. Diese Funktion lässt sich auch nutzen, um zum Beispiel Dateien zu starten, an denen man am Vortag gearbeitet hat. >>

Windows XP, Vista und 7

Konstante USB-Laufwerkkennung

Beim Anschließen eines USB-Datenträgers weist ihm Windows den ersten freien Laufwerkbuchstaben zu — in alphabetischer Abfolge. Garantiert zuverlässige Kennungen erreichen Sie mit folgendem Trick. >>

Paragon Partition Manager 12 Professional
Test

Paragon Partition Manager 12 Professional

Komplettpaket rund um Partitionen: Die neue Version 12 unterstützt jetzt auch Festplatten mit einer Kapazität von über 2 TByte und eignet sich bereits für Windows 8. >>

Windows XP, Vista und 7

Eine Tastatur für zwei PCs

Wer mit zwei PCs arbeitet, muss immer wieder Platz, Maus und Tastatur wechseln. Mit dem Microsoft-Tool Mouse Without Borders 2.1.0.9 genügen eine Tastatur und eine Maus für zwei vernetzte PCs. >>

Windows XP, Vista und 7

Fsutil zeigt Clustergröße

Die Fragmentierung einer Festplatte — das Zerstückeln von Dateien — steht in engem Zusammenhang mit der Clustergröße: Je kleiner die Cluster, desto wahrscheinlicher ist die Fragmentierung. >>

Windows XP, Vista und 7

Laufwerke im Windows-Explorer verbergen

Das kostenlose Tool No Drives Manager 1.2.0 macht Laufwerke im Windows-Explorer unsichtbar. Sie sind aber weiter vorhanden und lassen sich nach Eingabe des richtigen Laufwerkbuchstabens aufrufen. >>

Windows XP, Vista und 7

Pfadnamen schnell kopieren

Wenn Sie einen kompletten Datei- oder Ordnernamen samt Pfadangabe kopieren wollen, steht bei Windows 7 und Vista eine versteckte Explorer-Option bereit. >>

Windows Vista und 7

Schattenkopie nutzen

Es passiert immer wieder, dass man eine wichtige Datei durch einen Benutzerfehler unbrauchbar gemacht hat. Unter Vista Ultimate und Windows 7 gibt es einen Rettungsanker - die „vorherigen Versionen“. >>

Windows Vista und 7

Taskleiste mit Eingabefeld

Wenn Sie öfter Programmaufrufe mit „Start, Ausführen…“ oder der Tastenkombination [Windows R] auslösen, sollten Sie sich die Eingabe vereinfachen. >>