Windows Vista

Windows Vista wurde im Januar 2007 veröffentlicht und ist der Nachfolger von Windows XP. Die wichtigsten Neuerungen sind die Bedienoberfläche Aero und die Benutzerkontensteuerung.
Verwandte Themen

Windows Vista und 7

Versteckter Neustart-Schalter

Änderungen an der Windows-Oberfläche, die Sie mit dem Registrierungs-Editor vornehmen, werden oft erst mit Neustart des Windows-Explorers aktiv. Dafür gibt es einen versteckten Schalter im Startmenü. >>

Windows Vista und 7

Geheimer Bildschirmschoner

Der bekannte Seifenblasen-Screensaver lässt sich durch einen einfachen Registry-Hack in einen Bildschirmschoner mit Billardkugeln verwandeln. >>

AndroiDTV 78E: DVB-T-Fernsehen für Windows & Android
AndroiDTV 78E

DVB-T-Fernsehen für Windows & Android

AndroiDTV verwandelt Android-Geräte und Windows-PCs in einen Fernseher und Videorekorder. Der DVB-T-Tuner lässt sich per USB an PCs, Smartphones oder Tablets anschließen. >>

Softkey Revealer

Seriennummern und Produkt-Keys auslesen

Softkey Revealer 2.6.2 liest Seriennummern, CD-Keys und Produktschlüssel sowohl des Betriebssystems als auch der installierten Programme aus. >>

Registry-Hack

Programme blitzschnell starten

In Windows XP, Vista und 7 starten Sie viele Programme direkt über das „Ausführen“-Fenster, das Sie mit [Windows R] aufrufen. So startet etwa [Windows R] und „excel“ blitzschnell Microsoft Excel. >>

Microsoft Setup Center 12.05
com!-Tools

Microsoft Setup Center 13.05

Das Microsoft Setup Center 13.05 erstellt aktuelle Service-Packs für Windows XP, Vista, Windows 7 und Windows 8. Außerdem machen Sie damit eigene Setup-DVDs, die auch an den neuen UEFI-PCs booten. >>

Windows Vista und 7

Bilder für E-Mails verkleinern

Die Weitergabe von großen Bilddateien per E-Mail kann das Versenden und Empfangen in die Länge ziehen. Verkleinern Sie daher Bilder direkt im Windows-Explorer — ohne Zusatzsoftware. >>

20 Tipps: Windows absichern
Sicherheit

20 Tipps — Windows absichern

So sichern Sie die wichtigen Aktivierungsdaten von Windows und Office, erstellen einen umfangreichen Sicherheitsbericht oder räumen den versteckten Windows-Tresor auf. >>

Windows XP, 7 und 8

Die Registry reparieren

Windows startet nicht mehr — und Sie wissen, dass ein zuvor geänderter Registry-Schlüssel dafür verantwortlich ist. In diesem Fall booten Sie mit einem Zweitsystem und reparieren dann die Registry. >>

Windows XP, Vista und 7

Datenspuren vermeiden

Jedes Mal, wenn Sie Ihren PC beenden, speichert Windows Daten aus dem RAM in der Datei "hiberfil.sys". Forensische Tools können diese Datei öffnen und den Inhalt auslesen. >>