com!-Academy-Banner

Windows 7 reparieren

Windows im abgesicherter Modus starten

von - 28.07.2011
Im abgesicherten Modus startet Windows nur mit den notwendigsten Treibern und ohne Autostart-Programme.
Oft startet Windows nicht mehr ordnungsgemäß, weil zum Beispiel ein neuer Hardware-Treiber Probleme macht. Oder eine installierte, aber fehlerhafte Software behindert den Windows-Start. In solchen Fällen hilft der abgesicherte Modus. Damit startet Windows 7 ganz minimalistisch: Es werden nur die notwendigsten Treiber geladen und Autostart-Programme werden nicht ausgeführt.
Abgesicherter Modus: Mit dieser Einstellung lädt Windows nur die wichtigsten Treiber und keine Autostart-Programme. Damit sieht das System zwar spartanisch aus — eignet sich aber, um Probleme zu beheben (Bild 9).
Abgesicherter Modus: Mit dieser Einstellung lädt Windows nur die wichtigsten Treiber und keine Autostart-Programme
(Quelle: com! professional / Screenshot )
Im abgesicherten Modus beheben Sie Probleme mit Treibern und Programmen. Ein weiterer Vorteil: Wenn ein Problem im abgesicherten Modus nicht auftritt, dann lassen sich Standardeinstellungen und Basisgerätetreiber als Ursache ausschließen.
So geht’s: Drücken Sie beim Booten des Rechners die Taste [F8], bis das Auswahlmenü „Erweiterte Startoptionen“ erscheint. Wählen Sie mit den Pfeiltasten „Abgesicherter Modus“ und bestätigen Sie mit der Eingabetaste.
Nach dem Start präsentiert sich Windows 7 mit einem schwarzen Desktop und der klassischen Bedienoberfläche aus Windows 95. Das liegt daran, dass nur die wichtigsten Treiber und Dateien geladen wurden. Es öffnet sich automatisch die Windows-Hilfe mit einem kurzen Informationstext zum abgesicherten Modus. Scrollen Sie in diesem Fenster bis ganz nach unten. Klicken Sie auf „Diagnoseprogramme zur Verwendung im abgesicherten Modus“. In der folgenden Liste öffnen Sie Tools wie den Geräte-Manager und die Ereignisanzeige mit nur einem Mausklick. Auf diese Weise lassen sich zum Beispiel im Geräte-Manager Treiber aktualisieren oder bestimmte Geräte abschalten.
So starten Sie Windows wieder im normalen Modus: Wählen Sie „Start“ und klicken Sie neben „Herunterfahren“ auf den kleinen Pfeil. Mit „Neu starten“ bootet Windows 7 wieder normal.
Übrigens: Das Auswahlfenster „Erweiterte Startoptionen“ bietet zwei weitere Einstellungen für den abgesicherten Modus. Die Auswahl „Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern“ startet den abgesicherten Modus mit zusätzlichen Netzwerktreibern. So ist ein Zugriff auf das Netzwerk oder Internet möglich. Die Auswahl „Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung“ lädt anstelle der Bedienoberfläche lediglich ein Kommandozeilenfenster.
Verwandte Themen