com!-Academy-Banner
Firmenweiter Schutz

8 Security-Lösungen für Unternehmen im Test

von - 26.11.2014
com! professional hat acht Antiviren-Lösungen für Business-Anwender umfassend auf ihre Schutzleistung geprüft. Die meisten Security-Suites überzeugten im Test.
Foto: iStockphoto / lvcandy
com! professional hat acht Antiviren-Lösungen für Business-Anwender umfassend auf ihre Schutzleistung geprüft. Die meisten Security-Suites überzeugten im Test.
Im Test: Business-Lösungen der Hersteller Bitdefender, F-Secure, G Data, Kaspersky Lab, McAfee, Sophos, Symantec und Trend Micro.
Im Test: Business-Lösungen der Hersteller Bitdefender, F-Secure, G Data, Kaspersky Lab, McAfee, Sophos, Symantec und Trend Micro. Nur zu Vergleichszwecken wurde zusätzlich Microsofts Endpoint-Security-Suite mitgeprüft.
Für die Firmendaten, meist das wichtigste Kapital eines Unternehmens, sollte ein gutes Schutzkonzept in Form einer Antiviren-Lösung für Client und Server Pflicht sein. com! professional hat daher acht Lösungen in Europas größtes Antiviren-Testlabor zu AV-Test.org nach Magdeburg geschickt und dort umfassend auf ihre Schutzleistung prüfen lassen.
Mit im Test waren die Business-Lösungen der Hersteller Bitdefender, F-Secure, G Data, Kaspersky Lab, McAfee, Sophos, Symantec und Trend Micro.
Nur zu Vergleichszwecken wurde zusätzlich Microsofts Endpoint-Security-Suite mitgeprüft. Diese Suite ist kein eigenständiges Produkt, sondern kostenloser Bestandteil des Microsoft System Centers 2012.

Was getestet wurde

Für Unternehmen ist der Preis einer Antiviren-Lösung für Client und Server nur in geringerem Maß ausschlaggebend. Im Vordergrund steht vielmehr die in der Praxis erzielte Schutzleistung. Auf diese konzentriert sich der Vergleichstest denn konsequenterweise auch. Dabei lag der Fokus auf der zuverlässigen Erkennung von Schädlingen. Allein in diesem Bereich konnten sich die Suiten 70 von 100 maximal möglichen Punkten erarbeiten.
Weitere 20 Punkte gab es für den Bedienkomfort. Dabei wurden die Fehlalarme bei System-Scans und das Blockieren von legitimer Software protokolliert und bewertet. Bis zu 10 Punkte gab es schließlich noch beim Testkriterium Systembelastung der Clients im Betrieb.
Verwandte Themen