com!-Academy-Banner

Die 7 besten Tools für Festplatten und SSDs

DHE DriveInfo - Laufwerks-Informationen auslesen

von - 25.04.2014
DHE Drive Info versorgt Sie mit allen Informationen, die sich aus einem internen oder externen Laufwerk auslesen lassen.
So geht’s: DHE Drive Info versorgt Sie mit allen Informationen, die sich aus einem internen oder externen Laufwerk auslesen lassen.
DHE DriveInfo liest alle Information zu den Laufwerken Ihres Rechners aus. Das Analyse-Tool DHE DriveInfo starten Sie direkt über die Datei „DriveInfo.exe“. Oben zeigt es eine Übersicht wichtiger Systemdaten wie Anzahl der Partitionen, System und CPU-Typ an.
Direkt darunter erscheinen in Tabellenform die physikalischen Laufwerke mit Temperatur und Zustandsbeschreibung. Jeder Partition entspricht dabei je eine Zeile. Die Speicherkapazität ist als dezimaler Wert in MB oder GB sowie in Klammern dahinter binär in MiB oder GiB angegeben. Die dritte Spalte zeigt an, ob gerade ein Lese- oder Schreibzugriff auf die Partition erfolgt.
Tests und Anpassungen: Unter „Control“ lassen sich SMART-Tests durchführen und je nach Laufwerk der Energieverbrauch (APM) und der Geräuschpegel (AAM) regeln.
Tests und Anpassungen: Unter „Control“ lassen sich SMART-Tests durchführen und je nach Laufwerk der Energieverbrauch (APM) und der Geräuschpegel (AAM) regeln.
Unter der Tabelle finden sich verschiedene Schaltflächen. Nach jedem Start des Tools ist die Schaltfläche „Information“ aktiviert. Sie listet sämtliche auslesbaren Infos zum ausgewählten physikalischen Laufwerk auf – vom Hersteller über die Produktnummer bis zur Firmware-Version. Unter „Features“ steht, ob eine SSD den TRIM-Befehl zum Löschen überflüssiger Daten unterstützt. Der Bereich „S.M.A.R.T.“ zeigt ausführliche Zustands- und Nutzungsangaben zum Laufwerk an.
Einen SMART-Test starten Sie unter „Control“. Bei „Self Tests“ wählen Sie zwischen dem zweiminütigen „Self-Test“ oder dem erheblich länger dauernden „Extended Self-Test“. Ebenfalls unter „Control“ passen Sie mit einem Regler rechts neben „APM“ und „AAM“ Energieverbrauch und Geräuschpegel Ihrer Platte an – sofern Ihr Laufwerk diese Einstellung zulässt.
Verwandte Themen