Ebay

Das US-amerikanische Unternehmen eBay betreibt das weltweit größte Online-Auktionshaus. Zudem bieten viele Händler dort ihre Waren zum Festpreis an.
Verwandte Themen

Mann mit Einkaufswagen
Umsatz-Booster

Wie Händler und Marken nach dem Weihnachtsgeschäft durchstarten

Wer der Meinung ist, am 24. Dezember wären die Chancen auf erfolgreiche Geschäfte vorbei, der irrt, sagt Arnaud Valion von eBay Ads. Denn viele Produktgruppen erreichen ihre Umsatz-Peaks tatsächlich erst nach den Feiertagen. >>

Personen mit Laptop
Re-Commerce

eBay startet Trade-in-Programm für gebrauchte Technik

Technik-Upgrade gefällig? eBay-Nutzer können ab sofort gebrauchte Tech-Produkte über den Online-Marktplatz eintauschen und erhalten dafür eine Sofortgutschrift. eBay kooperiert dazu mit Foxway, das alle Altgeräte prüft, repariert und erneut zum Verkauf anbietet. >>

Refurbished Website
Kreislaufwirtschaft

Re-Commerce-Marktplätze in Europa beschleunigen ihr Wachstum

Laut einer Studie wachsen Re-Commerce-Marktplätze 20-mal schneller als der gesamte Einzelhandel. eBay gilt als Spitzenreiter im Wiederverkauf. Wie die einzelnen Branchen im Re-Commerce aufgestellt sind, stellen wir in der folgenden Übersicht vor. >>

eBay
Quartalsergebnisse

eBay verzeichnet weiteren Umsatzrückgang - und übertrifft dennoch Erwartungen

eBay tut sich seit dem Ende des Online-Bestellbooms während der Corona-Pandemie schwer. Auch die Nutzerzahlen gingen zuletzt zurück. Die Quartalsergebnisse sind dennoch besser als erwartet. >>

Marktplatz Amazon Ebay
Marktentwicklung

Amazon hat Ebay weltweit überholt

Auf einer interaktiven Karte hat das E-Commerce-Intelligence-Unternehmen Marketplace Pulse abgebildet, wie sich Amazon und Ebay seit 2002 entwickelt haben. Amazon hat heute weltweit die Nase vorn. >>

Top-1.000-Onlineshops

Mediamarkt drängt Zalando aus den Top 3

Der deutsche E-Commerce-Markt konsolidiert sich weiter. 41,1 Prozent der Gesamtumsätze der 1.000 größten Onlineshops entfallen auf die zehn größten Player. Veränderungen gab es im Spitzenfeld: Mediamarkt schob sich an Zalando vorbei auf den dritten Platz. >>

Für gewerbliche Anbieter

eBay führt Videos in Angeboten und Shops ein

Mit einer Reihe von neuen Features will der Online-Marktplatz seine eBay Shops für gewerbliche Anbieter attraktiver machen. So können Abonnenten ab sofort Videos präsentieren, einfacher Newsletter an Kunden schicken und ihr eBay-Guthaben für DHL-Paketmarken ausgeben. >>

Handy mit ebay-Logo
Betriebskredite

eBay kooperiert mit iwoca für flexible Kredite an Händler

eBay und der auf Online-Kredite spezialisierte Anbieter iwoca haben ihr gemeinsames Angebot "eBay Flexi-Kapital" für Onlinehändler auf den Markt gebracht. Zinsen für die Betriebskredite fallen nicht an; Händler müssen lediglich eine einmalige Festgebühr zahlen. >>

ebay
Quartalszahlen

eBay - Zahl der aktiven Käufer und Bruttowarenvolumen brechen ein

Auch eBay muss die Blase der Corona-Shopping-Höhenflüge verlassen: Der Online-Marktplatz notiert sinkende Umsätze und gerät in die roten Zahlen. Zudem schrumpft die Zahl der aktiven Käufer. Analysten hatten jedoch mit schlechteren Ergebnissen gerechnet. >>

eBay Kleinanzeigen
Rebranding

Aus eBay Kleinanzeigen wird Kleinanzeigen

eBay Kleinanzeigen gehört schon länger nicht zu eBay, sondern zu Adevinta. Diese Trennung soll nun auch ein Rebranding sichtbar machen: Aus eBay Kleinanzeigen wird Kleinanzeigen - und auch sonst ändert sich einiges bei der Plattform. >>