com!-Academy-Banner

CD- & DVD-Abbilder mit ISO Workshop erstellen

ISO-Image aus Dateien erstellen

von - 17.06.2014
So geht’s: ISO Workshop erstellt ISO-Images von Dateien und Ordnern auf Ihrer Festplatte. Dazu ziehen Sie die Dateien aus dem Windows-Explorer per Drag and Drop in das Zusammenstellungsfenster für das ISO-Image.
So geht’s: ISO Workshop erstellt ISO-Images von Dateien und Ordnern auf Ihrer Festplatte. Dazu ziehen Sie die Dateien aus dem Windows-Explorer per Drag and Drop in das Zusammenstellungsfenster für das ISO-Image.
„Make“ erstellt ISO-Images aus Dateien und Ordnern auf Ihrer Festplatte. Um ISO-Images zu erstellen, klicken Sie im Hauptfenster von ISO Workshop auf „Make“. Es öffnet sich ein Zusammenstellungs- und ein Einstellungsfenster. In Letzterem wählen Sie zunächst das Dateisystem für das ISO-Image aus. ISO Workshop schreibt die Dateisysteme ISO 9660, UDF oder ISO 9660+UDF.
Wählen Sie standardmäßig „DVD (UDF 1.02)“ aus. Wenn Sie ISO-Dateien erstellen, die Sie später auf eine DVD brennen möchten, um sie auf einem DVD-Player abzuspielen, aktivieren Sie den Eintrag „Bridge (ISO 9660+UDF)“. Unter „ISO Name“ geben Sie die „Bezeichnung“ des ISO-Images ein. Das ist die Datenträgerbezeichnung, die Windows im Windows-Explorer anzeigt, wenn Sie die Image-Datei in ein virtuelles Laufwerk einbinden oder als DVD brennen.
Einstellungsfenster: Wenn Sie ein neues ISO-Image erstellen, geben Sie hier zunächst das Dateisystem an.
Einstellungsfenster: Wenn Sie ein neues ISO-Image erstellen, geben Sie hier zunächst das Dateisystem an.
Das Zusammenstellungsfenster ist am Anfang leer. Es zeigt die Zusammenstellung aller Dateien und Ordner an, die das spätere ISO-Image enthält. Die Schaltfläche „Add“ öffnet den Windows-Explorer. Per Drag and Drop ziehen Sie Dateien und Ordner aus dem Windows-Explorer in die Zusammenstellung.
Neue Ordner erstellen Sie mit „New Folder“.
Dateien und Ordner können Sie umbenennen, indem Sie diese markieren und [F2] drücken oder die Schaltfläche „Rename“ benutzen. Ein Klick auf „Delete“ oder das Drücken der [Entf]-Taste entfernt markierte Dateien und Ordner aus der Zusammenstellung. Wenn Sie Ihr ISO-Image zusammengestellt haben, klicken Sie auf „Make“.
Übrigens: Bestehende ISO-Images lassen sich nicht editieren. Wenn Sie einem ISO-Image neue Dateien hinzufügen möchten, dann geht das nur, indem Sie alle Dateien des ISO-Images extrahieren und ein neues ISO-Image erstellen, das aus den alten und den neuen Dateien besteht.
Verwandte Themen