com!-Academy-Banner
Stiftung Warentest

Telekom hat das beste Mobilfunk-Netz

von - 22.05.2014
Die Stiftung Warentest hat die vier deutschen Mobilfunknetze genau unter die Lupe genommen und die Netzqualitat bewertet. Den Spitzenplatz sicherte sich die Deutsche Telekom.
Foto: Deutsche Telekom
Die Stiftung Warentest hat die vier deutschen Mobilfunknetze genau unter die Lupe genommen und die Netzqualitat bewertet. Den Spitzenplatz sicherte sich die Deutsche Telekom.
Wer betreibt das beste Mobilfunknetz in Deutschland? Diese Frage hat sich einmal mehr die Stiftung Warentest gestellt - und nun nach ausführlichen Testmessungen in den Monaten Januar und Februar die Ergebnisse veröffentlicht.

An der Spitze gibt es keine großen Überraschungen: Wie gewohnt konnte sich die Deutsche Telekom mit einer Endnote von 2,2 ("gut") den Spitzenplatz sichern. Besonders Lob ernteten die Bonner vor allem für die gute Netzabdeckung.

Auf Rang zwei folgt der Rivale Vodafone mit einer Gesamtnote von 2,5 ("gut"), der nach einem schwierigen Jahr derzeit massiv in den Ausbau seiner Netzinfrastruktur investiert. Allerdings bemängelt Stiftung Warentest immer noch zahlreiche Verbindungsabbrüche und fehlgeschlagene Anrufversuche.
Bilderstrecke
5 Bilder
LTE 800 versus LTE 2600
LTE nutzt die Mimo-Technik (Multiple Input, Multiple Output).
Auf dem Land überbrückt LTE große Entfernungen.
LTE-Netzausbau

Profi-Wissen :

LTE — Long Term Evolution

>>
Den dritten Platz teilen sich mit einer Endnote von 2,8 ("befriedigend") die E-Plus-Gruppe und Telefónica Deutschland, die beide kurz vor einem Zusammenschluss stehen. Vor allem die E-Plus-Gruppe dürfte dieses Ergebnis freuen: Immerhin belegten die Düsseldorfer im Jahr 2011 noch abgeschlagen mit der Note "ausreichend" den letzten Platz.

Stolz sein kann E-Plus insbesondere auf die Sprachqualität in seinem Netz: Hier gab es die Bestnote 2,0, die ansonsten nur noch die Telekom erreichen konnte. Den zweiten Platz teilen sich hier Vodafone und Telefónica mit der Note 2,3.
Verwandte Themen