News

Hier finden Sie aktuelle Sicherheitshinweise, Meldungen zu neuen Online-Diensten sowie zu Hard- und Software-Neuheiten rund um den PC und mobile Geräte wie Tablets oder Smartphones.

Windows 9, das im Frühjahr 2015 erscheinen könnte, soll ein klassisches Startmenü und den Desktop zurückbringen. Das Update 2 für Windows 8.1 bringt hingegen nur kleinere Neuerungen.
Windows „Threshold“

Windows 9 bringt Startmenü und Desktop zurück

Windows 9, das im Frühjahr 2015 erscheinen könnte, soll ein klassisches Startmenü und den Desktop zurückbringen. Das Update 2 für Windows 8.1 bringt hingegen nur kleinere Neuerungen. >>

Der Bundesgerichtshof hat entschieden: Anonyme Kommentatoren auf Internet-Bewertungsportalen dürfen anonym bleiben. Die Klage auf Herausgabe des Namens eines Kommentators wurde abgewiesen.
BGH-Urteil

Anonyme Internet-Bewertungen bleiben anonym

Der Bundesgerichtshof hat entschieden: Anonyme Kommentatoren auf Internet-Bewertungsportalen dürfen anonym bleiben. Die Klage auf Herausgabe des Namens eines Kommentators wurde abgewiesen. >>

Google hat weiter Ärger wegen seinem Dienst Street View. Das oberste US-Gericht hat einen Widerspruch des Konzerns gegen eine Sammelklage abgeschmettert. Damit droht eine Strafe in Millionenhöhe.
Funknetze gespeichert

Google droht neue Strafe wegen Street View

Google hat weiter Ärger wegen seinem Dienst Street View. Das oberste US-Gericht hat einen Widerspruch des Konzerns gegen eine Sammelklage abgeschmettert. Damit droht eine Strafe in Millionenhöhe. >>

Ab heute gelten für die Mobilfunknutzung im EU-Ausland günstigere Höchstpreise. Der Haken: Nicht alle Kunden kommen in den Genuss der neuen Roaming-Tarife.
Roaming-Gebühren

Neue EU-Auslandstarife gelten nicht für alle

Ab heute gelten für die Mobilfunknutzung im EU-Ausland günstigere Höchstpreise. Der Haken: Nicht alle Kunden kommen in den Genuss der neuen Roaming-Tarife. >>

Amazon bietet mit dem „Coin“ ein eigene virtuelle Währung an. Damit lassen sich Apps und Spiele kaufen und Käufe innerhalb von Apps bezahlen. Die virtuelle Währung hat aber Nachteile...
Virtuelle Währung

Vorsicht bei der Nutzung von Amazon Coins

Amazon bietet mit dem „Coin“ ein eigene virtuelle Währung an. Damit lassen sich Apps und Spiele kaufen und Käufe innerhalb von Apps bezahlen. Die virtuelle Währung hat aber Nachteile... >>

Offenes WLAN, unsichere Passwörter und Root-Zugriff auf das Gerät – Fotostationen zum Selberdrucken von Bildern, die etwa in vielen Drogeriemärkten stehen, sind oft unsicher.
Mehrere Sicherheitslücken

Fotostationen in Drogerien sind unsicher

Offenes WLAN, unsichere Passwörter und Root-Zugriff auf das Gerät – Fotostationen zum Selberdrucken von Bildern, die etwa in vielen Drogeriemärkten stehen, sind oft unsicher. >>

Audi will Smartphones mit iOS- und Android-Betriebssystem in die Bordsysteme einbinden. Erste Funktionen sollen bereits im kommenden Jahr verfügbar sein.
Smarte Autos

Audi bringt Android und iOS ins Auto

Audi will Smartphones mit iOS- und Android-Betriebssystem in die Bordsysteme einbinden. Erste Funktionen sollen bereits im kommenden Jahr verfügbar sein. >>

Der Satz "Hallo, Tomtom" aktiviert nun die Sprachkommandos der Go-Geräte von TomTom. Zudem lassen sich Änderungen im Kartenmaterial jetzt direkt am Navi eingeben und später teilen.
Software-Update

Neue Funktionen für TomTom-Navis der Go-Serie

Der Satz "Hallo, Tomtom" aktiviert nun die Sprachkommandos der Go-Geräte von TomTom. Zudem lassen sich Änderungen im Kartenmaterial jetzt direkt am Navi eingeben und später teilen. >>

Fast 60 Prozent der Deutschen fürchten um ihre Passwörter, doch die Mehrheit schützt sich nur unzureichend. Das ergab eine Studie, die panelbiz im Auftrag von Web.de durchgeführt hat.
Grob fahrlässig

So locker sehen Deutsche den Passwort-Schutz

Fast 60 Prozent der Deutschen fürchten um ihre Passwörter, doch die Mehrheit schützt sich nur unzureichend. Das ergab eine Studie, die panelbiz im Auftrag von Web.de durchgeführt hat. >>

Der verschlüsselte Versand von beruflichen E-Mails bleibt eine Ausnahme – obwohl die Berichte über Abhörmaßnahmen von Geheimdiensten im Internet weltweit große Wellen geschlagen haben.
Umfrage

Verschlüsselter Mail-Versand bleibt Ausnahme

Der verschlüsselte Versand von beruflichen E-Mails bleibt eine Ausnahme – obwohl die Berichte über Abhörmaßnahmen von Geheimdiensten im Internet weltweit große Wellen geschlagen haben. >>