Alexandra Lindner

Alexandra Lindner

Alexandra Lindner ist seit 2017 in der Online-Redaktion der com! professional. Die gebürtige Allgäuerin kam nach ihrem Journalistik-Studium (B.A.) in Stuttgart in die bayerische Landeshauptstadt. Zu ihren bevorzugten Themen zählen Cyber Security, Blockchain und Kryptowährungen. In ihrer Freizeit beschäftigt sie sich gerne mit Musik und ist stets mit einem guten Buch in der Tasche unterwegs.

Neue Artikel des Autors


Google Chrome
Browser-Extensions

15 nützliche Erweiterungen für Chrome

Chrome lässt sich über Erweiterungen ganz nach dem persönlichen Gusto anpassen und ausbauen. Mit den richtigen Extensions avanciert der Google-Browser somit zum mächtigen Produktivitätstool.>>

KI im Marketing
Potenziale und Grenzen

So nützt KI auch dem Marketing

KI kann Marketer dabei unterstützen, Kampagnen spezifisch auf die Bedürfnisse einer Kultur oder auch den aktuellen Aufenthaltsort einer Person anzupassen. Am Flughafen etwa sind andere Werbemaßnahmen erforderlich als in der Stadt.>>

KI-Forschung
Europäisches Netzwerk geplant

EU will 50 Millionen in KI-Forschung investieren

Die EU plant ein Investment von bis zu 50 Millionen Euro für den Aufbau eines KI-Netzwerks. Sogenannte Exzellenzzentren in ganz Europa sollen damit besser zusammenarbeiten können und die EU im Bereich KI wieder ein Stück weit nach vorne bringen.>>

Bosch
Angewandte Forschung

Bosch baut neuen KI-Campus in Tübingen

In Tübingen soll ein neuer "Bosch AI Campus" entstehen. Das Unternehmen will damit die Forschung an anwendungsbezogener KI vorantreiben und außerdem den Austausch zwischen Experten aus unterschiedlichen Bereichen fördern.>>

Prognose
Gartner-Prognose

Trump und der Brexit lassen globale IT-Ausgabe stagnieren

Gartner erwartet für 2019 eine Stagnation bei den weltweiten IT-Ausgaben. Im Jahresvergleich werde der Markt nur um 0,6 Prozent wachsen, so die Experten. Den stärksten Rückgang erwarten die Analysten im Bereich Consumer-Elektronik.>>

Kind vor Tafel mit Cloud-Zeichnung
Datenschutz

Office 365 darf nicht an Schulen eingesetzt werden

Aufgrund datenschutzrechtlicher Einwände ist der Einsatz von Office 365 an Schulen unzulässig. Auch eine elterliche Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten ihrer Kinder ist laut dem hessischen Datenschutzbeauftragten nicht ausreichend.>>

Datentransfer
Neuer Service geht an den Start

Mit Dropbox Transfer bis zu 100 GByte versenden

Der neue Dienst Dropbox Transfer erlaubt das Senden von Daten mit bis zu 100 GByte Kapazität. Der Empfänger der Daten benötigt nicht einmal ein Dropbox-Konto.>>

Schweres Paket
Große Datenmengen transferieren

Microsoft Azure Data Box Heavy ab sofort verfügbar

Microsoft geht mit seiner Azure Data Box Heavy in Europa und den USA an den Start. Über den Service lassen sich bis zu 1 PByte an Daten von A nach B transferieren. Bisher war die maximale Datenmenge auf 100 TByte beschränkt. >>

Risk on Keyboard
Keylogging via Unifying-Funktechnik

Kritische Lücken gefährden viele Logitech-Geräte

Ein Sicherheitsexperte hat schwere Fehler entdeckt, die viele Logitech-Produkten gefährden. Die Sicherheitslücken betreffen die zugrundeliegende Unifying-Funktechnik, die in unzähligen Keyboards, Mäusen und Präsentationsgeräten zum Einsatz kommt.>>

Quantencomputing
KI spart Rechen-Power

Quanten-Systeme durch neuronale Netze simulieren

KI soll künftig dazu beitragen, den Ressourcen-Verbrauch von Quanten-Systemen erheblich zu schmälern. Internationale Forscherteams haben eine Methode entwickelt, um die komplexen Vorgänge mit neuronalen Netzen zu simulieren.>>