com!-Academy-Banner

So schnell sind USB-3.0-Festplatten

Neun externe USB-3.0-Festplatten im Test

von - 18.11.2011
Auf dem Prüfstand: neun externe Festplatten mit 2,5-Zoll-Gehäuse von den Herstellern Adata, Buffalo, CN Memory, Fantec, Iomega, Lacie, Seagate, Sharkoon und Verbatim.
Sieben Geräte haben eine Kapazität von 500 GByte. Die Quickstore Portable von Sharkoon bietet 640 GByte Speicherplatz. Die Store ’n’ Go Portable 1TB von Verbatim fasst 1000 GByte Daten.
Die Geräte kosten zwischen 60 und 140 Euro. Der Preis pro Gigabyte beträgt zwischen 12 und 20 Cent.
Alle Festplatten haben einen USB-3.0-Anschluss. Die Geräte lassen sich auch an einem herkömmlichen USB-2.0-Port betreiben. Allerdings übertragen sie dort die Daten mit einer deutlich niedrigeren Geschwindigkeit.
Die getesteten Festplatten arbeiten mit einer Umdrehungszahl von 5400 U/min und mit 8 MByte Cache. Einzige Ausnahme: Die Rugged USB 3.0 von Lacie verwendet eine Hitachi-Festplatte mit 7200 U/min und 16 MByte Cache.
Im Test wurden die Schreib- und Lesewerte der externen Festplatten jeweils an einer USB-3.0-Buchse und an einer USB-2.0-Buchse erfasst. Zusätzlich wurden am USB-3.0-Port einige Praxiswerte unter Windows gemessen: Jede Festplatte musste Bilder in die Windows-Fotogalerie importieren, Videos mit dem Windows Movie Maker editieren und Musik in den Windows Media Player importieren.
Testsieger: Die Rugged USB 3.0 war die mit Abstand schnellste USB-3.0-Festplatte im Test. Preis: 100 Euro für 500 GByte.
Testsieger: Die Rugged USB 3.0 war die mit Abstand schnellste USB-3.0-Festplatte im Test. Preis: 100 Euro für 500 GByte.
Testsieger: Die mit Abstand schnellste externe Festplatte im Test war die Rugged USB 3.0 von Lacie mit 500 GByte Speicherkapazität. Das Gerät ist mit einem besonderen Schutz gegen Stöße ummantelt. Die Festplatte kostet 100 Euro. Das entspricht einem Preis von 20 Cent pro Gigabyte.
Preistipp: Die Adata Nobility NH01 für 60 Euro kostet so wenig wie eine USB-2.0-Platte. Dennoch zeigte sie am USB-3.0-Port eine passable Leistung.
Preistipp: Die Adata Nobility NH01 für 60 Euro kostet so wenig wie eine USB-2.0-Platte. Dennoch zeigte sie am USB-3.0-Port eine passable Leistung.
Preistipp: Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet die Nobility NH01 von Adata. Die Festplatte kostet 60 Euro. Der Preis pro Gigabyte liegt also bei 12 Cent. Das Gerät kostet damit ungefähr so viel wie eine externe Festplatte mit herkömmlicher USB-2.0-Technik. Im Geschwindigkeitstest am USB-3.0-Anschluss zeigte die Nobility NH01 eine durchschnittliche Leistung. Das Gerät bietet 500 GByte Speicherplatz.
Die komplette Testtabelle mit sämtlichen Details und Ergebnissen finden Sie im Abschnitt Fazit: Test USB-3.0-Festplatten .
Verwandte Themen