com!-Academy-Banner

7-Zoll-Tablets mit Android und iOS

Internetverbindung - WLAN & Mobilfunk am Tablet

von - 23.07.2013
Mobilfunk: Das Lenovo Ideapad A2107A ist Dual-SIM-fähig, es lassen sich zwei SIM-Karten gleichzeitig einsetzen.
Mobilfunk: Das Lenovo Ideapad A2107A ist Dual-SIM-fähig, es lassen sich zwei SIM-Karten gleichzeitig einsetzen.
Aktuelle Tablets lassen sich immer per WLAN mit dem Internet verbinden. Einige wenige Tablets unterstützen auch Mobilfunkverbindungen. Das Lenovo Ideapad A2107A ist sogar Dual-SIM-fähig. Das heißt, Sie können SIM-Karten von zwei Providern einsetzen und abwechselnd nutzen.

WLAN

Alle Tablets unterstützen die WLAN-Standards 802.11 b/g/n und funken damit theoretisch mit einer Geschwindigkeit von bis zu 600 MBit/s.
Geräte wie das Kindle Fire HD unterstützen sogar Dualband. Das heißt, das Amazon-Tablet funkt nicht nur im 2,4-GHz-Bereich, sondern auch im 5-GHz-Bereich. Wenn Sie zusätzlich einen Dualband-fähigen Router wie die Fritzbox 3270 besitzen, profitieren Sie von einer höheren Geschwindigkeit, wenn Sie etwa HD-Filme auf Ihr Tablet streamen wollen.
Empfehlung: Alle Tablets unterstützen die aktuellen WLAN-Standards. Dieser Punkt ist also nicht kaufentscheidend.
Für die meisten Tablet-Nutzer ist es außerdem nicht wichtig, ob ihr Gerät Dualband unterstützt. In der Praxis und bei den meisten Anwendungen merkt man keinen Unterschied.
Dualband-WLAN ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie regelmäßig größere Datenmengen auf Ihr Tablet übertragen, wie sie etwa beim Streamen anfallen können, oder wenn Sie an manchen Orten eine schlechte WLAN-Abdeckung haben.

Mobilfunk

Sie haben drei Möglichkeiten, wie Sie mit Ihrem Tablet mobil im Internet surfen können. Erstens gibt es Modelle mit integriertem Mobilfunkmodem. Dafür benötigen Sie eine SIM-Karte, die ins Tablet eingesteckt wird, und einen Mobilfunkvertrag.
Alternativ verwenden Sie einen Surf-Stick mit USB-Anschluss. Diese funktionieren mit vielen Tablets, benötigen aber ebenfalls eine separate SIM-Karte und einen Mobilfunkvertrag.
Die dritte und meist praktikabelste Möglichkeit ist, einfach die Mobilfunkverbindung Ihres Smartphones zu nutzen. Dieses sogenannte Tethering funktioniert mit praktisch allen Android-Smartphones und auch mit iPhones, sofern dort der Mobilfunkprovider die Funktion freigeschaltet hat.
Empfehlung: Die Mehrausgaben für ein Tablet mit Mobilfunkchip sind meist nicht nötig. Oft ist es praktischer, die Mobilfunkverbindung des Smartphones oder eines Surfsticks zu nutzen, wenn man unterwegs mit dem Tablet online gehen will.
Verwandte Themen