com!-Academy-Banner

Zwölf Apps für Ihr Heimnetz

Wifi Static — Netzwerkprofile verwalten

von - 08.11.2012
So geht’s: Android kann von Haus aus nur ein Netzwerk nutzen, in dem IP-Adressen statisch vergeben werden. Wifi Static erweitert Android um eine Profilverwaltung für mehrere Netzwerke.
So geht’s: Android kann von Haus aus nur ein Netzwerk nutzen, in dem IP-Adressen statisch vergeben werden. Wifi Static erweitert Android um eine Profilverwaltung für mehrere Netzwerke.
Die App installiert eine Profilverwaltung für Netzwerke mit statischen IP-Adressen.
Android verwaltet an sich nur ein einziges Funknetz mit statischen IP-Adressen. Wenn Sie zu Hause und im Büro jeweils ein Netzwerk mit statisch zugewiesenen IP-Adressen nutzen möchten, dann benötigen Sie eine App wie Wifi Static. Das Tool verwaltet mehrere Netzwerkprofile und aktiviert die Netzwerkeinstellungen automatisch, sobald Sie in Reichweite des Funknetzes sind.
Nach dem Programmstart konfigurieren Sie mit einem Fingertipp auf „Add configuration“ Ihre Netzwerkverbindung. Dazu tragen Sie die IP-Adresse Ihres Android-Geräts, die Adresse des Gateways, die Subnetzmaske und die zu verwendenden DNS-Server ein. Anschließend tippen Sie auf „Add access point“ und tragen die „SSID“ Ihres Funknetzes ein. Diese Einstellungen speichern Sie mit der Menütaste und der Option „Done“.
Schließlich aktivieren Sie im Hauptmenü der App die Option „Auto switch“, damit Wifi Static alle notwendigen Einstellungen beim Einbuchen in das WLAN selbstständig vornimmt.
Verwandte Themen