com!-Academy-Banner
Windows 8 und RT

Microsoft verschenkt Office für Tablets

von - 05.06.2013
Microsoft hat angekündigt, das Windows-8-Tablets künftig ein kostenloses Microsoft Office bekommen. Tablets mit Windows RT erhalten neben dem bereits installierten Office das noch fehlende Outlook.
Foto: Microsoft
Microsoft hat angekündigt, das Windows-8-Tablets künftig ein kostenloses Microsoft Office bekommen. Tablets mit Windows RT erhalten neben dem bereits installierten Office das noch fehlende Outlook.
Microsofts Windows-Chefin Tami Reller gab auf der Computermesse Computex heute in ihrer Keynote bekannt, dass x86-Tablets mit Windows 8 künftig mit Microsoft Office Home and Student 2013 ausgeliefert werden.
Das Angebot gilt nach Angaben von Microsoft nur für Tablets mit „kleinem Display“, wie das vor Kurzem vorgestellte 8-Zoll-Gerät Acer Iconia W3. Details, wie das Unternehmen kleine Displays definiert, verriet Reller nicht. Wie die Webseite Engadged.com meldet, soll es sich dabei um Tablets mit Displaygrößen unter 10 Zoll handeln.

Outlook für Windows RT

Tablet-PCs mit ARM-Prozessoren und Windows RT bringen bereits Microsoft Office mit. Es enthält die Programme Word, Excel, Powerpoint und One Note.
Wie Microsoft mitteilte, sollen diese Geräte im Rahmen des Updates auf Windows 8.1 zusätzlich kostenlos Microsoft Outlook bekommen.

Fazit

Microsoft hat gemerkt, dass sich Tablet-PCs mit Windows 8 nicht ganz so gut verkaufen. Da liegt es nahe, dass das Unternehmen versucht, die Geräte lukrativer zu machen. Ob da ein Office-Paket ausreicht, ist allerdings fraglich.
Immerhin: Wie Microsoft in seinem Weblog schreibt, soll eine Studie von Morgan Stanley herausgefunden haben, dass für 61 Prozent der Tablet-Käufer Microsoft Office die wichtigste Software ist.
Verwandte Themen