Tipps & Tricks

Hier finden Sie kurze und schnelle Lösungen zu PCs, Software, Netzwerken und vielem mehr. Ausführliche Anleitungen zu eher umfangreichen Projekten finden Sie in der Rubrik „Praxis“.

Bilder in Word retten

Bilder, die in Word-Dokumente eingebunden sind, lassen sich ab Word 2000 durch einen Trick wieder in brauchbarer Qualität exportieren. >>

SATA-Kontroller ohne Treiberdiskette

Damit sich Windows auf einem SATA-PC ohne Treiber-Diskette installieren lässt, muss der Kontroller der Hauptplatine im Legacy-Mode arbeiten. So konfigurieren Sie das BIOS. >>

Hilfe bei PC-Abstürzen

Wenn der PC regelmäßig ohne erkennbaren Grund abstürzt, handelt es sich oft um Treiberprobleme oder einen Defekt des Arbeitsspeichers. >>

Sicherheit von Windows erhöhen

In vielen Fällen sind auch nach dem Herunterfahren von Windows viele Passwörter in der Windows-Auslagerungsdatei im Klartext auf der Festplatte vorhanden. Konfigurieren Sie Windows so, dass es die Auslagerungsdatei beim Herunterfahren löscht. >>

Firefox mit Explorer-Engine

Firefox zeigt manche Webseiten nicht korrekt an, da sie auf den Internet Explorer ausgelegt sind. Mit einem Plug-in zeigt der Browser diese Webseiten mit der Engine des Internet Explorer an. >>

Schreibschutz für USB-Sticks

Eine versteckte Einstellung in der Windows-Registry verhindert, dass jemand Daten von Ihrem PC auf einen USB-Stick kopiert. >>

Word ab Version 2000

Linienbildung unter Word abschalten

Word ersetzt bei der Eingabe eine Reihe aufeinanderfolgender Bindestriche automatisch durch eine durchgehende Linie. Dieses Verhalten lässt sich in den Einstellungen abschalten. >>

Netbooks beschleunigen

Netbooks mit Flash-Speicher sind derzeit mit Laufwerkgrößen zwischen 4 und 16 GByte verfügbar. Windows lagert Teile des Hauptspeichers auf diese Festplatte aus. Wenn Sie die Auslagerungsdatei auf den kleinstmöglichen Wert festlegen, sparen Sie Speicherplatz. >>

Pop-ups in Firefox als Tab öffnen

In den Einstellungen von Firefox lässt sich festlegen, dass sich neue Seiten stets in einem Tab öffnen. Eine versteckte Einstellung öffnet auch Pop-up-Fenster in einem neuen Tab. >>

Dateiformat in Open Office festlegen

Beim Speichern von Dokumenten in Open Office Writer ist stets das Dateiformat "ODF Textdokument (.odt)" voreingestellt. In den Einstellungen legen Sie fest, dass das Programm Dokumente standardmäßig im Microsoft-Word-Format speichert. >>