com!-Academy-Banner

Mehrere Systeme auf einem PC installieren

Windows 8: Boot-Manager XP-kompatibel machen

von - 19.03.2012
Der Boot-Manager von Windows 8 kann XP scheinbar nicht booten. In Wirklichkeit ist nur der Boot-Eintrag nicht sichtbar. So blenden Sie den versteckten Boot-Eintrag wieder ein.
Boot-Eintrag von XP anzeigen: Der Boot-Manager von Windows 8 zeigt XP als Startoption nur an, wenn die Option „Earlier Version of Windows“ aktiviert wurde
Wenn Sie einem PC, auf dem XP installiert ist, Windows 8 hinzufügen, gibt anschließend der Boot-Manager von Windows 8 keinen Menüeintrag für XP an. Sie können also XP zunächst nicht starten. Easy BCD zeigt Ihnen aber, dass der Eintrag für XP eigentlich vorhanden ist. Eine veränderte Systemeinstellung in Windows 8 macht den Boot-Eintrag von XP wieder sichtbar.
So geht’s: Öffnen Sie in Windows 8 das Fenster „System“ mit der Tastenkombination [Windows Pause]. Klicken Sie auf „Advanced system settings“ und anschließend im neuen Fenster unter „Startup and Recovery“ auf „Settings…“. Öffnen Sie das Dropdown-Menü bei „System startup“ und wählen Sie „Earlier Version of Windows“. Übernehmen Sie die Einstellungen mit „OK“.
Beim nächsten Start wird Ihnen XP wieder angezeigt. Allerdings sieht das Boot-Menü jetzt wieder aus wie das von Vista oder Windows 7.
Weitere Details zum Boot-Manager in Windows 8 lesen Sie im Artikel „Der Boot-Manager von Windows 8“.
Verwandte Themen