com!-Academy-Banner
Alle Apps im Griff

Application Performance Monitoring

von - 07.03.2019
Application Performance Monitoring
Foto: Andrey Suslov / shutterstock.com
In hybriden Cloud-Strukturen fehlt vielen Unternehmen der Überblick über Datenströme und Abhängigkeiten. KI-basierte APM-Lösungen können helfen, mehr Transparenz zu schaffen.
Das ist einer dieser Tage, an denen man besser im Bett geblieben wäre. Am Service-Telefon geht ein wütender  Kundenanruf nach dem anderen ein, der E-Mail-Server läuft mit Beschwerden über und auf den Social-Media-Kanälen hagelt es Beschimpfungen; „Betrug“, „Sauerei“ und „Drecks­laden“ sind noch die harmlosesten davon. Und das alles nur, weil eine App zwei Stunden nicht funktioniert hat, ein Service nicht erreichbar war oder die Verbindung lahmt.
Die Toleranz der Anwender gegenüber Ausfällen oder Performance-Schwächen geht gegen null - diese Erfahrung macht fast jedes Unternehmen, das digital mit Endkunden kommuniziert.  „Angesichts der digitalen Transformation und des wettbewerbsintensiven Marktes können es sich Unternehmen nicht mehr leisten, Ausfallzeiten oder Leistungseinbußen bei Anwendungen hinzunehmen“, weiß Federico De Silva Leon, Research Director beim Marktforschungsunternehmen Gartner. Hinzu kommt die ständige Gier nach neuen Features und Funktionen. „Nutzer digitaler Dienste erwarten heute konstante Aktualisierungszyklen. Das erhöht den Druck auf die IT, immer schneller neue und bessere Lösungen zu liefern“, erklärt Gerald Ismaier, Regional VP Central Europe von Dynatrace.
Aber auch intern ist Software zu einem geschäftskritischen Faktor geworden, betont Karsten Flott, Sales Engineer Manager bei der Cisco-Tochter AppDynamics: „Zentrale Geschäftsprozesse laufen heute digital, deshalb kann sich kein Unternehmen mehr Ausfälle, Performance-Probleme oder langwierige Fehlersuchen leisten.“
Federico De Silva Leon
Federico De Silva Leon
Research Director bei Gartner
www.gartner.com
Foto: Gartner
„Angesichts der digitalen Transformation und des wettbewerbsintensiven Marktes können es sich Unternehmen nicht mehr leisten, Ausfallzeiten oder Leistungseinbußen bei Anwendungen hinzunehmen.“
Die Überwachung der Software-Umgebungen durch das sogenannte Application Performance Monitoring (APM) wird daher zu einem geschäftskritischen Faktor. „APM ist zwingend erforderlich“, sagt Sascha Giese, Head Geek bei SolarWinds. „Jedes Unternehmen, dessen wirtschaftliches Überleben von der IT abhängig ist, sollte sämtliche Schichten der IT kontrollieren können.“
Ein wirkungsvolles APM ist in den vergangenen Jahren jedoch immer schwieriger geworden. Hybride Szenarien und Multi-Cloud-Umgebungen überfordern herkömmliche Tools, die für den Einsatz in überschaubaren internen IT-Infrastrukturen konzipiert wurden. „Je weiter die Digitalisierung im Unternehmen voranschreitet, desto weitläufiger werden die Anwendungslandschaften“, beobachtet AppDynamics-Manager Flott, „darüber hinaus sorgen Technologien wie Container und Microservices für zusätzliche Komplexität.“
Vor allem die zunehmende Nutzung von Software as a Service ist nach Ansicht von SolarWinds-Head-Geek Giese eine große Herausforderung für das klassische APM: „Die Cloud als proprietäre Lösung bietet keinen oder nur geringen Zugriff auf Details der Anwendung und der zugrunde liegenden Infrastruktur.“
Anbieter von APM-Lösungen wie AppDynamics, Dyna­trace und SolarWinds haben erkannt, dass für einen reibungslosen Applikationsbetrieb auch Server, Netzwerke, virtuelle Infrastrukturen und Cloud-Umgebungen möglichst durchgängig überwacht werden müssen. „Letzten Endes hängen die verschiedenen Schichten in der IT zusammen, und die Fähigkeit, ein Problem zeitnah identifizieren und lösen zu können, kann über den Betriebserfolg entscheiden“, erklärt Sascha Giese.

Anbieter

Produkt

Anwendungsgebiete

Bereitstellung:
On-Premise / Cloud

Besonderheiten

AppDynamics 1)

Application Performance Management

Klassische Applikationen, verteilte Webapplikationen, mobile Apps, Datenbanken, hybride Umgebungen

● / ●

Darstellung von Abhängigkeiten, dynamisches Baselining, nutzerspezifische Datenaufbereitung, Verlinkung von Business- und IT-Metriken, automatische Root-Cause-Analyse mittels KI

BMC Software

TrueSight AppVisibility Manager

Klassische Applikationen, Webapplikationen, cloudbasierte Services

● / ●

Applikationszentrisches Infrastrukturmonitoring, Performance-Monitoring aus Anwendersicht, Drill-down-Analysen

Dynatrace

Application Performance
Management

Klassische Applikationen, Mainframes, Microservices, Code, API-Monitoring, Transaktionen, Datenbanken

● / ●

Single-Agent-Architektur für Enterprise-Cloud-Umgebungen, automatische Skalierung und Datenerfassung, benutzerdefinierte deterministische
KI-Engine für die automatische Analyse des gesamten Technologie-Stacks

Instana

Automatic Application Performance Management

Klassische Applikationen, Middleware, Container,
Microservices

● / ●

Sekundengenaue Überwachung, KI-basierte Anomalie-Erkennung und Ursachenanalyse

LightStep

[x]PM

Klassische, Web- und mobile Applikationen, Microservices, Serverless Computing

○ / ●

Integration in Kubernetes, OpenTracing und andere cloud-native Technologien, Workflow-Integration mit Grafana, Slack und PagerDuty, Single-Sign-on-Support über SAML

New Relic

APM

Klassische Applikationen, Datenbanken, Container

○ / ●

Einheitliche Sicht auf Applikationen und Betriebsumgebungen, Entdeckung und Visualisierung versteckter Fehler, KI-basierte Problemanalyse und geführte Fehlerbehebung

OverOps

OverOps

Klassische Applikationen, Microservices, DevOps-Umgebungen

● / ●

Überprüfung der Code-Qualität, Integration in Jenkins, KI-basierte automatische Ursachenanalyse, automatisierte Erkennung von Anomalien, Performance-Einbrüchen und Fehlern

Riverbed

SteelCentral AppInternals

Verteilte Umgebungen, cloud-native Applikationen, Microservices, Container

● / ●

Big-Data-Analysen, prädiktive Fehlererkennung, Priorisierung von Maßnahmen auf Basis der finanziellen Folgen fehlerhafter Transaktionen

SolarWinds

Application Performance Optimization Pack

Applikationen, Server, Datenbanken

○ / ●

Überwachung aller IT-Schichten auf einer Plattform, Erfassung und Korrelation verschiedenster Performance-Indikatoren von Betriebssystemen, Anwendungen, physischen und virtuellen Infrastrukturen sowie Cloud-Umgebungen, durchgängige Überwachung isolierter Transaktionen von .NET-Prozessen, Visualisierung von Abhängigkeiten

Verwandte Themen