com!-Academy-Banner

Wir haben keinen aktiven Vertrieb mehr

Änderung der Medientypen und -kanäle

von - 31.05.2019
com! professional: Was haben Sie nach den ersten Erfahrungen geändert, was waren Ihre Fails? Was ist Ihr derzeitiges Resümee?
Mugrauer: Wir machen eigentlich schon immer Content- und Inbound-Marketing. Darum haben sich in den vergangenen Jahren eigentlich nur die Medientypen und -kanäle geändert. Wenn Sie Gutes tun und Ihrer Zielgruppe einen klaren Mehrwert bieten, dann gibt es keine Fails. Diesen Vorsatz kann ich nur jedem Unternehmen empfehlen. Sobald man anfängt, etwas verkaufen zu wollen und dem Kunden hinterherläuft, dann ist das Gift für die Beziehung. Der beste Kunde ist der, der aufgrund des Produkt-, Service- und Informationsvorteils mit Ihnen ein Geschäft eingeht.
com! professional: Wie groß ist das Marketing-Team?
Mugrauer: Nur eine Handvoll externe Dienstleister und ich.
com! professional: Wie viel Freiraum haben Sie im Unternehmen, Neues auszuprobieren?
Mugrauer: Einmal im Jahr gibt es eine Budgetvereinbarung, der Rest ist meine Sache. In der heutigen Zeit ist es jedoch wichtig, auf dem Laufenden zu bleiben, ständiges Lernen und viel Engagement sind notwendig.
com! professional: Was bedeutet das konkret?
Mugrauer: Neben meinen täglichen Aufgaben engagiere ich mich bei verschiedenen Netzwerken wie dem Social-Media-Club, dem Industrie 4.0 Forum und bei den IHK-Netzwerkern. Zu meinen absoluten Lieblingsbeschäftigungen zählt jedoch der Marketing-Kreis „Mittelstand“, den ich vor ein paar Jahren mit befreundeten mittelständischen Marketingleitern gegründet habe. Dieser Kreis trifft sich regelmäßig, um über aktuelle Themen aus dem B2B-Marketing zu sprechen und zu diskutieren. Dabei werden auch gemeinsame Projekte entwickelt.
Verwandte Themen