com!-Academy-Banner
Windows-8-Nachfolger

Windows Blue - Vorabversion im Juni

von - 08.05.2013
Foto: Microsoft
Ende Juni veröffentlicht Microsoft eine erste öffentliche Vorabversion des Nachfolgers von Windows 8. Damit kann dann jeder Interessierte das neue Betriebssystem ausprobieren.
Erst gestern hat Microsoft bekanntgegeben, dass der Windows-8-Nachfolger mit dem Codenamen Windows Blue noch in diesem Jahr auf den Markt kommt.
Pünktlich zur Microsoft-Entwicklermesse Build im Juni erscheint eine Public Preview, zitiert das Windows-Blog Julie Larson-Green, die Leiterin der Windows-Sparte bei Microsoft. Damit kann dann jeder den Windows-8-Nachfolger ausprobieren.
Microsoft konnte Windows 8 gut sechs Monate nach dem Marktstadt zwar bereits über 100 Millionen Mal verkaufen, doch viele Nutzer sind alles andere als zufrieden mit der Bedienerführung des Betriebssystems. Aufgrund der anhaltenden Kritik an Windows 8 hat man es bei Microsoft anscheinend besonders eilig, Windows 8.1 alias Windows Blue fertig zu bekommen.
Das Update soll nicht näher genannte Verbesserungen für Desktop- und Tablet-PCs bringen. Ob auch der von vielen Nutzern vermisste Startknopf zurückkommt und ob man Windows 8.1 direkt im Desktop-Modus starten kann, ist noch nicht bekannt.

Fazit

100 Millionen verkaufte Lizenzen hin oder her: Microsoft wird über kurz oder lang vor allem die steigende Verbreitung von Tablet-PCs gefährlich werden. Und in diesem Marktsegment ist Android dem Microsoft-System mehr als nur eine Nasenlänge voraus.
Verwandte Themen