com!-Academy-Banner
Windows-8-Nachfolger

Microsoft verteilt Windows 8.1 kostenlos

von - 15.05.2013
Foto: Microsoft
Microsoft hat nun bekanntgegeben, dass der Windows-8-Nachfolger mit dem Codenamen "Windows Blue" offiziell Windows 8.1 heißen wird. Für Nutzer von Windows 8 wird er kostenlos sein.
Microsoft hat erst letzte Woche bekanntgegeben, dass der Nachfolger des nur mässig beliebten Windows 8 bereits in diesem Jahr erscheint. Nun verriet Microsoft: Der Nachfolger soll offiziell Windows 8.1 heißen und an Windows-8-Anwender kostenlos verteilt werden. Dies kündigte Tami Reller, Microsofts Marketing-Chefin für Windows, auf einer Konferenz in Boston an.
Das Update soll über den Windows Store zur Verfügung stehen.
Über die Preise für die Vollversion oder für Updates aus früheren Windows-Versionen gab Microsoft noch nichts bekannt. Es ist aber davon auszugehen, dass diese sich an den jetzigen Preisen für Windows 8 orientieren.
Eine öffentliche Vorabversion von Windows 8.1 soll ab dem 26. Juni dieses Jahres zum Start der Microsoft-Entwicklerkonferenz Build verteilt werden. Die Preview-Version wird es für Windows 8 und Windows RT geben.

Fazit

Windows 8.1 erscheint noch dieses Jahr - und kostenlos. Damit versucht Microsoft wohl den vielen Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen. Aber wer weiß: Vielleicht wird Windows 8.1 ein richtig gutes Betriebssystem? Windows Vista war auch nicht sonderlich beliebt. Umso besser wurde dann aber Windows 7.
Verwandte Themen