com!-Academy-Banner
Cyber Security Summit

800 Entscheider informierten sich auf der Command Control

von - 24.09.2018
Command Control
Foto: Messe München
Auf dem neuen Cyber Security Summit Command Control diskutierten vom 20. bis 22. September rund 800 Entscheider aus 14 Ländern über aktuelle Herausforderungen in der  IT-Sicherheit.
Als neue Plattform für den Erfahrungsaustausch und für Networking rund um das Thema IT-Sicherheit ging der Cyber Security Summit Command Control in diesem Jahr am Münchner ICM erstmals an den Start. Vom 20. bis 22. September informierten sich dort laut Veranstalter rund 800 Entscheider aus 14 Ländern über sicherheitsrelevante Herausforderungen in der IT.
Kaspersky
Eugene Kaspersky auf der Podiumsdiskussion zum Thema "Future of Digital Trust" auf dem Command Control Summit.
(Quelle: Messe München )
Über 75 Speaker aus Industrie, Wissenschaft und Politik diskutierten gemeinsam mit Geschäftsführern, CEOs, CISOs, CIOs, Datenschutzbeauftragten und Risikomanagern darüber, wie eine sichere Digitalisierung gelingen kann. Die Kernthemen des Summits umfassten dabei Data Protection, Human Factor, Integrated Risk Management, Digital Factory und Critical Infrastructures. Im Mittelpunkt der knapp 100 Vorträge, Diskussionsrunden und Workshops standen neben Strategien zur Abwehr von Bedrohungen insbesondere die Chancen, die das Thema Unternehmen bietet.
Mit zu den Experten vor Ort zählte etwa der Sicherheitsguru Eugene Kaspersky, der in einer Podiumsdiskussion die große Bedeutung des Vertrauens in der Cyber-Sicherheit in den Vordergrund rückte. Der Chef von Kaspersky Lab schildert dabei, dass sich in einer zunehmend vernetzten Welt klassische Besitzverhältnisse ändern. Käufer von IT-Lösungen sind nicht mehr der Besitzer von Software oder Hardware. Denn als Nutzer ist der Käufer auf Support, Pflege und Weiterentwicklung der Lösung angewiesen und diese obliegt den Anbietern. Entsprechend wird sich der Anwender nur den Anbietern zuwenden, denen er auch voll und ganz vertraut.

Showcase zur Digital Factory

Der Visualisierung komplexer Zusammenhänge widmete sich indessen ein Showcase zur sogenannten Digital Factory. Dabei veranschaulichten die Sicherheitsanbieter Airbus Cybersecurity, Cyoss by ESG, Giesecke & Devrient Mobile Security, TÜV Rheinland und VMware in einer gemeinsamen Augmented-Reality-Installation verschiedene Bedrohungsszenarien bei der Vernetzung von Produktionsanlagen.
Für Cyber Security Start-ups bot die Command Control mit dem Pitch-Wettbewerb "Lions’ Den" ebenfalls eine Plattform. Hier konnte sich das Münchner Jungunternehmen Crashtest Security durchsetzen, das mit seiner Lösung über Penetrationstests vollautomatisch Schwachstellen und Sicherheitslücken in Webanwendungen und  API-Schnittstellen aufdeckt.

Die Command Control ist als jährliche Veranstaltung angelegt. Ein genauer Termin für die folgende Ausgabe steht allerdings noch nicht fest.
Verwandte Themen