com!-Academy-Banner
Xiaomi MiKey

Xiaomi kopiert Pressy-Button für Android

von - 03.04.2014
Xiaomi bringt für umgerechnet 60 Cent einen Stecker für die Audiobuchse von Android-Smartphones und -Tablets. Der Knopf des Steckers lässt sich per App programmieren.
Foto: Xiaomi
Xiaomi bringt für umgerechnet 60 Cent einen Stecker für die Kopfhörerbuchse von Android-Smartphones und -Tablets. Der Knopf des Steckers lässt sich per App programmieren.
Eines der interessantesten Android-Gimmicks auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter ist Pressy. Der kleine Klinkenstecker mit programmierbarer Taste passt in die Audiobuchse eines Smartphones oder Tablets. Die Taste lässt sich dann mit diversen Gerätefunktionen belegen, um etwa die Taschenlampe oder die Kamera zu aktivieren.
Xiaomi MiKey: Diese App belegt den programmierbaren Knopf mit bis zu 10 Smartphone-Funktionen.
MiKey: Diese App belegt den programmierbaren Knopf mit bis zu 10 Smartphone-Funktionen.
(Quelle: Xiaomi)
Ein ebenso witziges wie nützliches Android-Gadget fanden 28.818 Interessenten und unterstützten die Realisierung des Kickstarter-Projekts mit insgesamt 695.138 US-Dollar. Inzwischen lässt sich Pressy vorbestellen - 27 US-Dollar plus 5 US-Dollar Porto kostet der kleine Knopf deutsche Interessenten.
Es geht aber auch billiger: Der chinesische Hersteller Xiaomi, der erst vor wenigen Tagen ein Android-Phablet für unter 100 Euro vorstellte, bringt ab dem 8. April mit seinem MiKey eine ziemlich dreiste Kopie der Pressy-Idee in den Handel. Der Preis: 4,9 Yuan, das sind umgerechnet nicht mal 60 Cent!
MiKey erkennt bis zu 10 Tasten-Clicks, lässt sich per App also mit bis zu 10 Smartphone-Funktionen belegen. Zudem dienst das Gerät, ebenso wie Pressy als Staubschutzkappe für den Kopfhöreranschluss. Die mitgelieferte Plastikhülle lässt sich am Kabel eines Kopfhörers befestigen und dient dann als MiKey-Garage.
Xiaomi wird den MiKey nicht in Deutschland anbieten. Allerdings dürfte es nicht lange dauern, bis chinesische Händler das Android-Gimmick über Handelsplattformen wie Ebay vertreiben werden. Da Online-Einkäufe direkt in Nicht-EU-Staaten bis zu einem Wert von 22 Euro (Warenwert zuzüglich Versandkosten) zoll- und steuerfrei sind, dürfte sich dann wohl kaum noch einer für das Original, den Pressy, entscheiden.
Verwandte Themen