com!-Academy-Banner
Microsoft Deutschland Cloud

Strato bietet Office 365 aus der deutschen Cloud an

von - 05.07.2017
Office 365
Foto:
Strato-Kunden können jetzt optional den Serverstandort Deutschland für ihre Office-365-Suite buchen. Der Vorteil liegt vor allem in den besonders strengen Datenschutzrichtlinien, die in Deutschland gelten.
Das Hosting-Unternehmen Strato bietet seinen Kunden ab sofort Microsoft Office 365 Business mit Serverstandort Deutschland an. Bucht der Kunde die Option, garantiert Strato, dass alle Daten ausschließlich in Microsofts Deutschland Cloud gespeichert werden.
Die Vorteile des Serverstandortes Deutschland liegen unter anderem in den besonders strengen Datenschutzrichtlinien hierzulande. Mögliche Auskunftsersuchen von staatlicher Seite erfolgen so ausschließlich nach deutschem Recht. Man habe sich in der Vergangenheit bereits erfolgreich gegen ein solches Gesucht der US-Regierung wehren können, teilte Microsoft mit.

Direkte Integration von HiDrive

Strato Office 365 HiDrive
Dateien lassen sich direkt über "Speichern unter" in die HiDrive speichern.
(Quelle: Strato )
Microsoft Office 365 Business wurde bereits im Mai 2017 in die Produktpalette von Strato aufgenommen. Neu ist jetzt aber die optionale Server-Standort-Wahl. Das Paket beinhaltet die üblichen Office-Anwendungen wie Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Publisher, Outlook und Access. Der Zugriff auf diese Programme erfolgt wahlweise online oder offline. Wobei auch bei der Offline-Variante der Online-Speicher HiDrive als Speicherziel ausgewählt werden kann. Diese Option wurde direkt in die Office-Version integriert.
HiDrive ist ein von Strato angebotener Online-Speicher. Der Kunde kann zwischen verschiedenen Kapazitäten von 100 GByte bis zu 5 TByte wählen. Je nach Größe und Laufzeit kostet dies zwischen 2 und 35 Euro im Monat.
Microsoft selbst bietet seinen Office 365-Kunden schon seit Anfang 2017 die Möglichkeit, die Daten in deutschen Rechenzentren zu speichern. Die Daten der Kunden werden in Rechenzentren in Biere bei Magdeburg und in Frankfurt/Main gesichert, die T-Systems betreibt.
Verwandte Themen