com!-Academy-Banner
Alexandra Lindner

Alexandra Lindner

Alexandra Lindner ist seit 2017 in der Online-Redaktion der com! professional. Die gebürtige Allgäuerin kam nach ihrem Journalistik-Studium (B.A.) in Stuttgart in die bayerische Landeshauptstadt. Zu ihren bevorzugten Themen zählen Cyber Security, Blockchain und Kryptowährungen. In ihrer Freizeit beschäftigt sie sich gerne mit Musik und ist stets mit einem guten Buch in der Tasche unterwegs.

Neue Artikel des Autors


Quantencomputing
BSI empfiehlt

Vorbereitungen für die Post-Quanten-Kryptografie treffen

Quantenmechanismen werden früher oder später gefährlich für derzeit verwendete Verschlüsselungsverfahren. Dessen ist sich das BSI sicher. Um sich auf entsprechende Szenarien vorzubereiten, empfiehlt die Behörde schon jetzt verschiedene Handlungsweisen.>>

Github-Logo
Update auf Version 2.4

Github Desktop bekommt Proxy-Unterstützung

Github veröffentlicht seine Desktop-App in Version 2.4. Neu hinzugekommen ist die Unterstützung von Proxy-Anmeldungen sowie die Möglichkeit, Fehler per Pull Request zu melden. Für besonders augenschonendes Arbeiten lässt sich nun zudem ein Dark-Mode aktivieren.>>

Firefox Better Web
Kooperation mit Scroll

Firefox testet werbefreies Surfen als Abo-Modell

Firefox geht mit dem Anbieter Scroll eine Partnerschaft für werbefreies Surfen ein. Publisher sollen mittels Abo-Einnahmen für ihre Inhalte entlohnt werden und Firefox bietet zusätzliche Schutzmaßnahmen gegen Tracking, Fingerprinting und Co.>>

Apple
Lidar-Support und Szenengeometrie

Apple veröffentlicht ARKit in Version 3.5

Apple verpasst seinem ARKit in Version 3.5 zahlreiche neuen Funktionen. Die Software unterstützt nun unter anderem Lidar-Sensoren. Damit einher gehen Verbesserungen der "Motion Capture" und Szenengeometrie.>>

Firefox mit Code im Hintergrund
Wegen Corona-Krise

Firefox reaktiviert alte TLS-Verschlüsselungsprotokolle

Mozilla holt die veralteten Verschlüsselungsprotokolle TLS 1.0 und 1.1 aus der Mottenkiste. Die Support-Deaktivierung im Firefox-Browser wurde rückgängig gemacht. Untersuchungen hätten gezeigt, dass gerade Regierungsseiten noch auf TLS 1.0 und 1.1 setzen.>>

LMDE 2 "Debbie
Auf Debian-10-Basis

Linux Mint Debian geht in Version 4 an den Start

Linux Mint Debian 4 kommt mit zahlreichen Neuerungen. Die Basis bildet Debian 10, als Desktop-Umgebung setzen die Entwickler auf Cinnamon 4.4. Neu ist außerdem die Unterstützung von separaten GNU-Sub-Modulen für Btrfs-Setups.>>

Google-Chrome und Sicherheit
Keine neuen Funktionen

Google setzt Feature-Updates für Chrome vorerst aus

Google pausiert Feature-Updates für seinen Chrome-Browser bis auf Weiteres. Lediglich Sicherheits-Patches werden an die Nutzer verteilt. Die neueste Version stopft insgesamt 13 Security-Lecks. Neun davon hat Google mit der Risikostufe "hoch" deklariert.>>

IoT
Update veröffentlicht

IoT-Framework Coaty geht in Version 2.0 an den Start

Siemens veröffentlicht Coaty 2.0. Das Open-Source-Framework zur M2M-Kommunikation im IoT erhält einige Optimierungen an der API. Außerdem mit an Bord sind ein neues Kommunikationsprotokoll und Funktionen, die das Netzwerk entlasten sollen.>>

Cloud-Conainer
Bare-Metal-Hosts und VMs

AWS startet eigenes Open-Source-OS für Container-Hosting

AWS schickt seine Container-Hosting-Lösung Bottlerocket in eine erste Entwickler-Preview. Das Open-Source-OS verfügt laut Anbieter nur über wesentliche Software-Elemente und einen speziellen Update-Prozess.>>

Hammer und Computer-Chip
TRRespas-Rowhammer-Attacke

Wenn der Software-Hammer den RAM-Schutz attackiert

Die neu entwickelte Rowhammer-Attacke TRRespass kann den RAM-Sicherheitsmechanismus von zahlreichen DDR4-DRAM-Modulen sowie LPDDR4-Chips knacken. Bisher galten diese als annähernd immun gegen Rowhammer-Angriffe. >>