com!-Academy-Banner
Funknetze

Smartphone mit dem stärkstem WLAN verbinden

von - 04.08.2015
Suche nach dem stärksten WLAN
Foto: Shutterstock/wwwebmeister
Beim Einsatz eines oder mehrerer WLAN-Repeater verbindet sich ein Smartphone nicht automatisch mit der stärksten Sendequelle. Wir zeigen, was Sie dagegen unternehmen können.
Wifi Jumper
Wifi Jumper: Die App verbindet Smartphones automatisch mit der stärksten WLAN-Quelle.
(Quelle: Google Play )
WLAN-Repeater erweitern den Sendebereich eines Funknetzes. Idealerweise sollten sich mobile Geräte dann je nach Funkstärke mit dem Router oder dem nächstgelegenen Repeater verbinden.
Stattdessen verwenden Android-Geräte, die auf automatische Verbindung eingestellt sind, jedoch jeweils den zuletzt genutzten Sender. Wechselt man den Standort innerhalb des WLAN-Bereichs, ist das oft die ungünstigere Signalquelle.
Im privaten Umfeld genügt es, dem Repeater einen eigenen Netzwerknamen zuzuweisen. So ist sofort erkennbar, ob das Smartphone mit dem Router oder dem Repeater verbunden ist. So lässt sich schnell zum näheren Sender wechseln.
Um den Vorgang zu automatisieren, gibt es auch eine kleine kostenpflichtige App für Android-Geräte. Wifi Jumper ist für 0,99 Euro im Google App-Store erhältlich. Das Tool findet den stärksten Sender und wechselt automatisch.
Verwandte Themen