com!-Academy-Banner

Bitdefender GravityZone Mobile Client im Test

Zu schlankes MDM für den Admin

von - 18.01.2016
Die App zeigte zwar im Test eine hohe Sicherheit, aber viel Verwaltungsspielraum hat ein Admin mit der App und dem MDM bei Bitdefender nicht. Die Schutz-App lässt sich bei Android via Mail und einem darin befindlichen QR-Code einfach ausrollen. Danach benötigt der Mitarbeiter aber noch den Servernamen und ein Passwort. Dieses Vorgehen ist umständlich und von Mitbewerbern teils besser gelöst. Ein angemeldetes Gerät zeigt sich später in der Verwaltungskonsole der GravityZone als aktiver Endpunkt. Dort werden auch der Schutzstatus und eventuelle Probleme angezeigt. Durch zuvor festgelegte Regeln lassen sich dann Echtzeitscans starten.
Bei Verlust eines Geräts kann ein Admin in der Konsole die klassischen Android-Aktionen auslösen: lokalisieren des Geräts, sperren oder aus der Ferne löschen. Das war’s an Funktionen des MDM.

Testergebnis

Note
1
Sicherheit: fehlerfreie Erkennung
App: sehr übersichtlic
+
MDM: nur rudimentäre Funktionen
-
Verwandte Themen