com!-Academy-Banner

Die 7 besten Netzwerk-Tools fürs Heimnetz

NAS Performance Tester - Heimnetz-Server prüfen

von - 28.03.2014
So geht’s: NAS Performance Tester ermittelt, wie schnell Daten übertragen werden, wenn Sie von Ihrem PC aus auf Ihren NAS-Server zugreifen.
So geht’s: NAS Performance Tester ermittelt, wie schnell Daten übertragen werden, wenn Sie von Ihrem PC aus auf Ihren NAS-Server zugreifen.
NAS Performance Tester ermittelt das Übertragungstempo Ihres NAS. Um das Schreib- und Lesetempo eines Netzlaufwerks komfortabel zu messen, verwenden Sie das Tool NAS Performance Tester. Sie starten es mit einem Klick auf „NAStester.exe“.
Damit NAS Performance Tester arbeiten kann, muss das NAS als Netzlaufwerk in Windows eingebunden sein. Ist das nicht der Fall, klicken Sie im Windows-Explorer links unter „Netzwerke“ Ihr NAS an. Im rechten Bereich klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf ein Netzlaufwerk des NAS, für das Sie von Ihrem aktuellen Windows-Konto aus Lese- und Schreibrechte haben. Wählen Sie „Netzlaufwerk verbinden…“ vergeben Sie einen freien Laufwerkbuchstaben, etwa „Z:“, und bestätigen Sie mit „Fertig stellen“.
NAS-Laufwerke einbinden: NAS Performance Tester kann auf NAS-Laufwerke nur dann zugreifen, wenn diese auf dem PC als Netzlaufwerk eingebunden sind.
NAS-Laufwerke einbinden: NAS Performance Tester kann auf NAS-Laufwerke nur dann zugreifen, wenn diese auf dem PC als Netzlaufwerk eingebunden sind.
Starten Sie dann NAS Performance Tester. Wählen Sie links oben unter „NAS drive letter“ den zuvor vergebenen Laufwerkbuchstaben aus. Unter „File size“ tragen Sie die Größe der Dateien in MByte ein, mit denen das Tool die Übertragungsgeschwindigkeit ermitteln soll.
Die Anzahl der Testrunden, der „Loops“, belassen Sie bei den vorgegebenen „5“. Beginnen Sie den ersten Testlauf mit einem Klick auf „Start“. Am Ende des Testlaufs präsentiert Ihnen das Tool die durchschnittlichen Messergebnisse für Schreib- und Lesezugriffe vom PC aus auf Ihr NAS.
Verwandte Themen