com!-Academy-Banner
Gaming-Streams

Google geht mit Youtube-Gaming gegen Twitch vor

von - 15.06.2015
Youtube-Gaming Herz und Logo
Foto: Google
Google stellt mit Youtube-Gaming einen neuen Streaming-Dienst für Videospieler vor. Der Gaming-Streamer will Amazons Twitch den Rang ablaufen und soll noch in diesem Sommer starten.
Streaming-Dienst für Gamer: Im vergangenen Jahr sorgte die Übernahme des Gaming-Streamers Twitch durch Amazon für viel Gesprächsstoff. Jetzt kontert Wettbewerber Google mit einer eigenen Plattform für PC- und Konsolen-Spieler. Youtube-Gaming lautet der Name des neuen Dienstes, der schon in diesem Sommer an den Start geht.
Youtube-Gaming auf Smartphone, Tablet und PC
Youtube-Gaming: Der Dienst soll noch in diesem Sommer als App und Webseite an den Start gehen.
(Quelle: Google )
Mehr als 25.000 Spiele sollen auf Youtube-Gaming ihre eigene Startseite erhalten. Dort finden Nutzer sämtliche Inhalte zu dem jeweiligen Titel, wie etwa  "Let’s Plays", "Walkthroughs" oder Live-Streams von Profi-Spielern. Daneben stehen auch Kanäle von verschiedenen Gaming-Publishern und Webseiten zur Verfügung.
Der Dienst ist nicht in Youtube integriert, sondern kommt sowohl als eigenständige App sowie als Webseite. Dadurch will Google beispielsweise sicherstellen, dass die Suche Ergebnisse mit Gaming-Bezug favorisiert. Wer etwa den Suchbegriff "Call" eingibt, erhält als Vorschlag Ergebnisse zu dem Ego-Shooter "Call of Duty" und nicht zu Carly Rae Jepsens Chart-Hit "Call Me Maybe".
Darüber hinaus soll der Dienst komfortable Möglichkeiten zur Einrichtung von Live-Streams und dergleichen bereit halten. Streaming mit hohen Bildwiederholungsraten von 60 FPS werden ebenfalls unterstützt.
Google will den Dienst zunächst in den USA und Großbritannien anbieten. Wann Youtube-Gaming in Deutschland startet, ist derzeit nicht bekannt. Interessierte Nutzer können sich aber per Mail benachrichtigen lassen, sobald der Gaming-Streamer erhältlich ist.
Verwandte Themen