com!-Academy-Banner
Major Release

Swyx geht mit Version 12 an den Start

von - 17.12.2019
SwysWare
Foto: Swyx
Mit dem neuen Release seiner Kommunikationsplattform hat Swyx den Windows-Clients ein neues Design gegeben. Neuerungen gibt es auch bei Swyx Meeting und VisualGroups.
Auf der Partnerkonferenz im Herbst hatte Swyx bereits einen Ausblick auf die Version 12 seiner Kommunikationsplattform gegeben, jetzt steht das Release zum Download bereit. Wichtigste Neuerung ist der Windows-Client mit einem neuen Design und auch erweiterten Funktionen. Anwendern stehen jetzt beispielsweise noch mehr Bedienoberflächen zur Auswahl, um diese an die Bedürfnisse verschiedener Nutzer-Gruppen anzupassen. Außerdem hat Swyx ein neues Redundanz-Konzept zur automatischen Ausfallsicherung integriert. Dabei stellt ein Überwachungsdienst auf Basis von standardisierten Virtualisierungsmechanismen die Verfügbarkeit sicher.
Zudem kooperiert Swyx mit Yealink, die Endgeräte des Herstellers können jetzt noch einfacher in die Swyx-Lösung eingebunden werden. Laut Swyx lassen sich beispielsweise Mitarbeiter im Home-Office sicher in die Kommunikationsumgebung ihres Unternehmens einbinden, ohne dass dafür ein Virtual Private Network (VPN) eingerichtet werden muss. Yealink-Telefone können zudem über eine Port-Authentisierung gemäß IEEE 802.1x ins Unternehmensnetzwerk integriert werden.
Zeitgleich mit Version 12 bringt Swyx zudem ein neues Release seines Warteschlangen-Management-Tools VisualGroups heraus. Mit VisualGroups 1.4 kann jeder User etwa die Nachbearbeitungszeit nach Anrufen individuell anpassen. Neben Administratoren und Nutzern gibt es zudem die neue Rolle Warteschlangen-Supervisor. Dieser kann User zu Gruppen hinzufügen und die Einstellungen von Warteschlangen bearbeiten. Neu ist auch die Funktion „Last Agent Routing“. Anrufer, die sich erneut melden, können damit direkt zu dem Mitarbeiter weitergeleitet werden, mit dem sie bereits gesprochen haben.
Darüber hinaus kooperiert Swyx mit dem UC-Analytics-Spezialisten Aurenz und kann so erweiterte Statistikfunkionen im Warteschlangen-Management anbieten. Swyx Analytics 12 ermöglicht, die mit VisualGroups erzeugten Gesprächsdaten umfassend auszuwerten. Dazu gehören Kennzahlen zur Servicequalität, Performance von Gruppen und Agenten, durchschnittliche und maximale Wartezeiten, die jetzt auf Dashboards dargestellt werden.
Zudem bietet auch Swyx Meeting eine neue Funktion: Ab sofort können sich Teilnehmer per Dial-In in die Webkonferenzen einwählen. So können auch Nutzer, die gerade keinen Internetzugriff haben, beispielsweise weil sie im Auto unterwegs sind, telefonisch an einer Konferenz teilnehmen.
Verwandte Themen