com!-Academy-Banner
Deutschland-Start

Amazon Fire Phone exklusiv bei der Telekom

von - 08.09.2014
Der Online-Händler Amazon bringt sein erstes Smartphone, das Fire Phone, Ende September auf den deutschen Markt. Es wird nur mit Vertrag über die Kanäle der Telekom vertrieben.
Foto: Amazon.com
Der Online-Händler Amazon bringt sein erstes Smartphone, das Fire Phone, Ende September auf den deutschen Markt. Es wird nur mit Vertrag über die Kanäle der Telekom vertrieben.
Es ist eine Premiere für Amazon: Mit dem Fire Phone brachte das Online-Versandhaus im Sommer sein erstes Smartphone auf den US-Markt. Jetzt steht fest, dass das interessante Gerät auch nach Deutschland kommt. Vorbestellungen sind ab sofort möglich, ausgeliefert wird es dann ab dem 30. September.
Bilderstrecke
5 Bilder
Innovativ - Das neue Fire Phone von Amazon will mit 3D-Darstellung und der Steuerung bestimmter Apps durch Neigen des Geräts überzeugen. Die verbaute Hardware kommt allerdings nicht ganz an die aktuelle Android-Elite heran.
Firefly-Button - Das Fire Phone verfügt über eine eigene Kamera-Taste, die nicht nur schnelle Fotos, sondern auch das direkte Scannen - etwa von Konzertplakaten oder Werbeanzeigen - ermöglichen soll.
3D-Ansicht - Durch Infrarot-Kameras an der Vorderseite erfasst das Fire Phone den Blickwinkel des Nutzers und kann so auf dem 4,7-Zoll-HD-Display 3D-Effekte darstellen. Für ausreichend Grafik-Power sorgt ein Qualcomm-Quadcore Snapdragon 800.

Android-Bolide :

Alle Bilder zum Amazon-Smartphone Fire Phone

>>
Der alleinige Vertriebspartner von Amazon ist die Deutsche Telekom, die das Fire Phone über alle eigenen Kanäle und die Partner verkaufen wird. Ohne Vertrag ist das Smartphone nicht zu bekommen, das zudem mit einem SIM- oder Net-Lock versehen wird. Dafür ist es in Verbindung mit den meisten Verträgen aus dem neuen Magenta-Tarifangebot der Bonner für einen Euro zu haben.
Ein Amazon-Vertreter räumte bei der heutigen Vorstellung des Fire Phone in München ein, dass "man nicht von der ersten Minute an mit der Hardware Geld verdienen müsse", das soll vor allem über die eigenen Shopping- und Mediendienste passieren. So könnte Amazon auch neue Kunden für "Amazon Prime" gewinnen, denn die Gebühr für diesen Service ist bis Ende 2014 bei Kauf des Smartphones für ein Jahr enthalten. Ebenfalls gibt es unbegrenzten Speicherplatz für Fotos in der Cloud dazu.

Amazon Fire Phone

Betriebssystem

Fire OS 3.6

Bildschirm

4,7 Zoll großes HD-Display mit 1280 x 720 Bildpunkten (315 ppi)

Prozessor

Snapdragon 800 Quad-Core-CPU mit 2,2 GHz

Arbeitsspeicher

2 GByte

Speicher

32 oder 64 GByte

Mobilfunk

LTE (4G), UMTS (3G), EDGE, GSM (2G)

Netzwerk

WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 3.0, NFC

Kamera

Hinten: 13-MP-Kamera mit optischer Bildstabilisierung und LED-Blitz,
Vorne 2,1-MP-Kamera

Anschlüsse

1 x Micro-USB (USB 2.0),1 x Kopfhörer/Mikrofon,1 x Nano-SIM-Karte

Batterie

2.400 mAh

Abmessungen

139,2 x 66,5 x 8,9 mm (Länge x Breite x Höhe)

Gewicht

160 Gramm

Das Highlight bei den Features des Fire Phone ist "Dynamic Perspective": Vier Kameras, die den Betrachtungswinkel anhand der Kopfstellung des Anwenders erfassen, justieren das Display so, dass ein 3D-Effekt entsteht. Beim Lesen von E-Books kann außerdem die Anzeige entsprechend der Geschwindigkeit des Anwenders mitscrollen oder durch leichtes Bewegen des Telefons gesteuert werden. An Bord hat das Smartphone weiterhin einen Quadcore-Prozessor von Qualcomm mit 2,2 GHz, 2 GB Arbeitsspeicher, 32 oder 64 GB Datenspeicher, LTE, eine 13-Megapixel-Rückkamera und eine Frontcam mit 2,1 Megapixel Auflösung.
Verwandte Themen