com!-Academy-Banner
32-GByte-Version

Das Apple iPhone 6 kommt zurück nach Deutschland

von - 05.05.2017
iPhone 6 mit 32 GByte-Speicher veröffentlicht
Foto: Oleg GawriloFF / shutterstock.com
Apple veröffentlicht das iPhone 6 mit neuer Speicherkapazität. Ab sofort ist das Gerät mit 32 GByte in Spacegrau für rund 450 Euro bei MediaMarktSaturn erhältlich. Der Hersteller selbst vertreibt das neue, alte Smartphone nicht.
Apple-Fans weltweit warten eigentlich auf die Veröffentlichung des iPhone 8. Stattdessen hat sich der Konzern etwas Neues einfallen lassen, um mehr Kunden zu akquirieren. Bereits vor rund einem Monat wurde das Iphone 6 mit einer veränderte  Speicherkapazität von 32 GByte in Asien neu veröffentlicht. Nun ist dieses Gerät auch in Deutschland erhältlich.
Wie auch in Fernost vertreibt Apple das neue iPhone 6 nicht selbst. Hierzulande übernimmt dies die Elektronikkette MediaMarktSaturn. Lediglich das iPhone 6s und das 6s Plus mit jeweils entweder 32 GByte- oder 128 GByte-Speicher sowie das als Einsteigermodell geltende SE sind direkt vom Hersteller zu beziehen.

Bilderstrecke
13 Bilder
Apple iPhone
Apple iPhone 3G
Apple iPhone 3GS
Apple iPhone 4

Kult-Smartphone:

Alle Modell-Generationen des iPhone auf einen Blick

>>

Das neue Gerät kostet nur rund 450 Euro

Neben Deutschland soll die 32-GByte-Variante des 4,7-Zoll-Display-Smartphones auch in Spanien, Italien, der Türkei, Dänemark sowie Chile erhältlich sein. Warum Apple das 2016 vom Markt genommene Gerät jetzt neu auflegt, hat der Konzern nicht geäußert. Die Vermutung liegt allerdings nahe, dass mit der vergünstigten Version auch weniger zahlungswillige Kunden erreicht werden sollen. Immerhin kostet das neue, alte Gerät mit 449 Euro rund 200 Euro weniger als das iPhone 6s. Nur die SE-Variante ist mit 479 Euro in einem ähnlichen Preissegment angesiedelt.
Verwandte Themen