com!-Academy-Banner

DSGVO

Die europäische Datenschutz-Grundverordnung (Kurzform DSGVO oder EU-DSGVO) trat am 25. Mai 2018 in der gesamten EU in Kraft. Sie regelt die Datenschutz-Gesetzgebung innerhalb der Europäischen Union und soll sicherstellen, dass in allen EU-Ländern dieselben Standards gelten.
Verwandte Themen

CRM
CRM und Datenschutz

Einfluss der DSGVO auf CRM-Systeme

CRM-Lösungen und Datenschutz passen auf den ersten Blick nicht zusammen, doch der Schein trügt. "Seit der Einführung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) agieren die beiden Welten so eng wie noch nie miteinander", sagt Jürgen Litz, Geschäftsführer der cobra GmbH. >>

Abstrakte Darstellung von Software- und Binär-Code
Datenmanagement

Dark Data - die große Verschwendung

Berge nicht nutzbarer Daten verursachen unnötig hohe Kosten und neue Risiken. Deutschland gehört zu den traurigen Spitzenreitern im internationalen Vergleich bei ungenutzten Daten. >>

DSGVO
Nach zwei Jahren

Unternehmen hadern nach wie vor mit DSGVO

International geniesst die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) den Ruf einer sinnvollen und konsequenten Regelung. Unternehmen in Deutschland tun sich mit der Umsetzung allerdings schwer und fühlen sich mit ihren Problemen alleine gelassen. >>

Thomas Duhr
Thomas Duhr im Interview

"Datenschutz-Diskussion kann die Digitalwirtschaft lähmen"

Das heißeste Thema der Digitalwirtschaft ist und bleibt der Datenschutz. Das betont Thomas Duhr, Vizepräsident des BVDW, im Interview. Ein Gespräch über Lobbyarbeit, die Macht der großen Plattformen und die Frage, warum ein Digitalministerium nach wie vor wichtig wäre. >>

DSGVO
Ranking

DSGVO: Das sind die 8 größten Datensünder

Unternehmen, die gegen die DSGVO verstoßen werden mit Bußgeldern abgestraft. Wir zeigen, wer im vergangenen Jahr zu den größten Datensündern der EU gehörte. >>

USA versus EU
Personenbezogene Daten und US-Anbieter

EuGH erklärt Privacy Shield für ungültig

Vor kurzer Zeit hat der EuGH das Datenschutzabkommen zwischen den USA und der EU (Privacy Shield) für ungültig erklärt. Nach dem Urteil bleibt die Frage, wie es nun weitergeht. >>

Automatische Objekterkennung
KI-Systeme

Machine Learning und der Datenschutz

Synthetische Daten können das KI-Training anonymisieren. Bei diesem Vorgang werden die Daten allerdings schon verarbeitet - wozu es bereits einer Rechtsgrundlage bedarf. >>

Domain
Domains

WHOIS-Abfragen werden komplizierter und teurer

Die bisherige Methode, den Besitzer einer Domain herauszufinden, verstößt gegen den Datenschutz. Zukünftig sollen WHOIS-Abfragen datenschutzkonform ablaufen. Das Prozedere dazu ist jedoch kompliziert - und kostenlos wird es auch nicht bleiben. >>

Insecure Website
FdWB

41 Prozent der deutschen Webseiten sind nicht sicher

Eine Studie des Fachverbands deutscher Webseiten-Betreiber (FdWB) hat ergeben, dass über 41 Prozent der Seiten gravierende Mängel aufweisen, wodurch sie gegen Rechtsvorschriften verstoßen und hochgradig gefährdet für Abmahnungen sind. >>

Justitia und die DSGVO
Datenschutzbehörde macht ernst

1,24 Millionen Euro DSGVO-Bußgeld für AOK

Missverständliche Einwilligungsformulare ziehen hohe Strafzahlung nach sich. Im Falle der AOK wurde die hohe Summe der Buße mit der Größe und Bedeutung des Unternehmens begründet. >>