com!-Academy-Banner

Acer PD1520i im Test

Mobiles Präsentieren

von - 05.08.2019
Neben kompakten Abmessungen, schneller Inbetriebnahme und moderater Lautstärke ist die Konnektivität eine weitere Stärke des Acer PD1520i. Bildsignale akzeptiert der Beamer über VGA, seinen MHL-fähigen HDMI-Port und Composite Video oder holt sie sich von angeschlossenen USB-Medien. Hinzu kommen 3-Watt-Lautsprecher für Multimedia-Präsentationen.
Zum Lieferumfang des PD1520i gehört auch das Acer Wire­less Projection Kit UWA3, ein USB-Dongle, der den Beamer um eine WLAN-802.11b/g/n-Schnittstelle erweitert. Notebooks sowie Android- und iOS-Smartphones stellt sich der Acer über die App EZCast Pro als drahtlose Anzeige zur Verfügung, auf die man zum Beispiel den Display-Inhalt spiegelt.

Testergebnis

Note
1,5
Bedienung: Gerät ist schnell startklar
Schnittstellen: Von HDMI bis WLAN sehr umfangreich
+
Ergonomie: Keine beleuchteten Tasten
Garantie: Beträgt für die Lampe nur 1 Jahr
-
Verwandte Themen