com!-Academy-Banner

Vergleichstest Business-Convertibles

Notebook-Optik

von - 24.06.2019
Preistipp: Das Wortmann Terra Mobile 360-15 für 900 Euro weist das beste Preis-Leistungs-
Verhältnis im Testfeld auf.
(Quelle: Wortmann)
Das Umschalten zwischen Tablet und Notebook lösen das Dell Precision 5530 2-in-1, das HP EliteBook x360 1030 G3 und das Wortmann Terra Mobile 360-15 in klassischer Manier. Bei diesem Trio bilden Tastatur und Display eine feste Einheit, womit sie zunächst wie gewöhnliche Laptops aussehen. An ihren 360-Grad-Scharnieren lässt sich der Bildschirm aber genauso wie bei den Conver­tibles von Microsoft und Toshiba komplett nach hinten umklappen, bis er schließlich auf der Rückseite der Tastatur zu liegen kommt – fertig ist das Tablet. Machbar sind natürlich auch alle Zwischenpositionen, etwa die typische Notebook-Haltung, bei der der Bildschirm um etwa 130 Grad aufgeklappt wird. Geht man weiter bis auf 270 Grad, ähnelt das Convertible in der Silhouette einem Zelt und lässt sich damit wie ein Bilderrahmen aufstellen – praktisch für Präsentationen.

Von leise bis lautlos

Herkömmlichen Tablets genügt eine passive Kühlung, aber Convertibles können aufgrund ihrer leistungsstärkeren Hardware in der Regel nicht auf Gehäuselüfter verzichten. Komplett lautlos läuft nur das Microsoft Surface Pro 6, allerdings auch nur in der Core-i5-Version. In der Variante mit Intel Core i7 benötigt es dagegen grundsätzlich einen Lüfter. Bei wenig rechenintensiven Aufgaben wie Office und Surfen ging im Test die Geräuschkulisse aber auch bei den Convertibles von HP, Dell, Toshiba und Wortmann gegen null: Entweder drehten sich die Lüfter gar nicht oder sprangen nur hin und wieder kurz an.

Testergebnisse im Detail

Wie sich die getesteten Business-Convertibles im Detail geschlagen haben, erfahren Sie in den folgenden Beiträgen:

HP EliteBook x360 1030 G3

Das kompakte Business-Convertible HP EliteBook x360 1030 G3 glänzt mit opulenter Ausstattung und edler Optik. Leider ist kein MicroSD-Kartenleser am Gerät verbaut.

Toshiba Portégé X30T-E-109

Kommt es auf besonders lange Laufzeiten an, führt kein Weg an Toshibas Portégé X30T-E-109 vorbei. Das Business-Convertible besitzt dank Doppel-Akku einen langen Atem.

Wortmann Terra Mobile 360-15

Das 15,6-Zoll-Gerät Wortmann Terra Mobile 360-15 ist ein solides Office-Convertible. Bei der Sicherheitsausstattung und dem Display müssen Nutzer allerdings Schwächen in Kauf nehmen.

Dell Precision 5530 2-in-1

Das Dell-Convertible Precision 5530 2-in-1 bot im Test Leistung im Überfluss, schwächelte aber bei der Akkulaufzeit. Außerdem wurde das Gerät unter Last sehr laut.

Microsoft Surface Pro 6

Microsofts Surface Pro 6 bietet Schonkost bei den Schnittstellen, läuft dafür aber komplett lautlos. Leider müssen Tastatur und Bedienstift als teure Extras bezahlt werden.

Wer ein leises Convertible benötigt, kann als Alternative zum Surface Pro 6 auch zum HP EliteBook x360 1030 G3 oder zum Toshiba Portégé X30T-E-109 greifen. Beide Geräte waren auch unter Volllast mit maximal 32,9 dB(A) sehr leise und sind damit selbst in ruhigen Büroumgebungen so gut wie nicht zu hören. Brachte man das Dell Precision 5530 2-in-1 ins Schwitzen, war es dagegen mit der Ruhe vorbei: Die mobile Workstation rauschte dann mit bis zu 43,7 dB(A) sehr laut vor sich hin und strapaziert damit auf Dauer das Nervenkostüm.
Verwandte Themen