com!-Academy-Banner
Big Data

Predictive Analytics schlagen das Bauchgefühl

von - 05.02.2016
Foto: Shutterstock / phipatbig
Mit modernen Vorhersagemethoden gelingen Unternehmen treffendere Prognosen. Predictive-Analytics-Lösungen führen dabei zu fundierten Entscheidungen.
Egal ob im Einkauf, im Vertrieb, im Marketing oder in der Chefetage: In jedem Unternehmen werden ständig Entscheidungen getroffen, die auf Annahmen über die Zukunft basieren. „Um Entscheidungs- und Handlungsalternativen entwickeln zu können, brauchen wir den Blick nach vorn“, sagt Hans Wieser, Business Lead Data Platform bei Microsoft Deutschland.
Neben einfachen statistischen Verfahren wie Extrapolation oder Regression und dem viel zitierten „Bauchgefühl“ werden dabei mit Hilfe der IT zunehmend fortgeschrittene Analysen einsetzt, die dank sogenannter Predictive-Analytics-Software (PA) auch bei großen Datenmengen und komplexen Zusammenhängen zuverlässige Vorhersagen ermöglichen. Dieser Ansatz stoße auf großes Interesse, so Wieser: „Das ist in fast jeder Branche derzeit ein Fokusthema.“
Einordnung von Predictive Analytics
Rado Kotorov, Chief Innovation Officer und Vice President Market Strategy bei Information Builders, erklärt Predictive Analytics im Kontext von Business Intelligence (BI) und Big Data.
Predictive Analytics sagt auf Grundlage von Mustern aus historischen Daten zukünftige Ereignisse voraus – hier geht es letztlich um Statistik. Dem liegt die Annahme zugrunde, dass sich Muster nach einer gewissen Zeit wiederholen. Data Mining verfolgt das Ziel, unbekannte Elemente in Daten zu entdecken. Business Intelligence verdeutlicht die geschäftliche Performance einer Organisation und beinhaltet zum Beispiel Kontrollstände, Status-, Verlaufs- oder Finanzberichte. In erster Linie handelt es sich auch um deskriptive Statistiken zu organisatorischen Leistungen. Bei Big Data geht es um die Eigenschaft von Daten, die für die Analyse verwendet werden. Und Prescriptive Analytics hat die Optimierung zum Ziel – die direkte Verarbeitung von Daten, um eine optimale Durchführung zu erreichen.
Die Marktforscher sind derselben Meinung und prognostizieren für Predictive Analytics ein starkes Wachstum. Laut Technavio steigen die Umsätze bis 2019 weltweit um durchschnittlich 25 Prozent pro Jahr, Research and Markets und Micromarket Monitor halten sogar Wachstumsraten von über 30 Prozent für möglich. Die Angaben und Prognosen über das Gesamtvolumen des PA-Markts liegen zwischen 2,3 Milliarden Dollar im Jahr 2019 bei Micromarket Monitor und 5,24  Milliarden Dollar im Jahr 2018 bei Research and Markets.
Verwandte Themen