com!-Academy-Banner
Neuer WLAN-Standard

Samsung kündigt WLAN-ad mit 4.600 Mbit/s an

von - 13.10.2014
Samsung hat seine neue 60-GHz-Technologie bekannt gegeben, die als Basis des neuen WLAN-Standards 802.11ad dienen soll. Das Besondere: Theoretische und praktische Datenraten sind damit eins.
Samsung hat seine neue 60-GHz-Technologie vorgestellt, die als Basis des neuen WLAN-Standards 802.11ad dienen soll. Die Lücke zwischen theoretischer und praktischer Datenrate soll damit wegfallen.
Viele WLAN-ac-Router protzen mit Übertragungsraten von 1.300 Mbit/s, was etwa 163 MByte/s entspricht. Samsung kündigt nun seine neue 60-GHz Wi-Fi-Technologie mit maximalen 4.600 Mbit/s an.
Schneller als WLAN-ac erlaubt: Router könnten 2015 schon bald mit 4.600 Mbit/s beziehungsweise mit 575 MByte/s im Funknetz übertragen.
Schneller als WLAN-ac erlaubt: Router könnten dank WLAN-ad schon bald mit 4.600 Mbit/s beziehungsweise mit 575 MByte/s funken.
(Quelle: Netgear)
Samsungs neue Technologie soll die Grundlage für den kommenden WLAN-Standard 802.11ad sein, der Übertragungsraten von 4.600 Mbit/s oder umgerechnet 575 MByte/s erreichen soll. Augenscheinlich würde Router damit knapp 3,5 Mal so schnell sein wie heutige WLAN-ac-Router mit 1.300 Mbit/s.
Allerdings ist bei den heutigen WLAN-Übertragungsraten zu beachten, dass die Hersteller die maximale theoretische Übertragungsrate angeben, welche die Overhead-Daten mit einschließt und unter Laborbedingungen ohne Funkstörungen erreicht wird. Overhead-Daten sendet der Router neben den eigentlichen Nutzdaten ebenfalls für die Übermittlung und Speicherung. Für Nutzer ist aber nur die praktische Übertragungsrate – die theoretische Übertragungsrate abzüglich des Overhead – interessant. Bei WLAN-ac-Routern bleibt von 1.300 Mbit/s dann nur noch etwa 480 Mbit/s übrig, was 60 MByte/s entspricht.
Samsungs Geschwindigkeitsangabe soll aber schon der praktische Übertragungsrate entsprechen, da die neue Technologie Gleichkanalstörungen umgeht. Demnach wäre der neue Ad-Standard sogar bis zu 10 mal schneller als heutige aktuelle WLAN-Technolgien, die auf dem 2,4- und 5-GHz-Band funken. Zudem nutzt WLAN-ad die intelligente Antennentechnik Beamforming statt der bisher üblichen MIMO-Technik (Multiple Input Multiple Output), die mehrere Sender- und Empfängerantennen nutzt.
Die Übertragung eines HD-Films mit einer Größe von 10 GByte würde mit WLAN-ad dann nur etwa 17 Sekunden dauern. Samsung plant die 60-GHz-Technologie in eine breite Produktpalette einzubauen, inklusive Telekommunikations- und Medizingeräte. Außerdem sieht Samsung auch Anwendung für das Internet der Dinge und Smart Home. Über die Reichweite der 60-GHz-Technologie ist bislang noch nichts bekannt.
Verwandte Themen