com!-Academy-Banner
Entertain TV

Telekom zündet nächste Stufe von Entertain

von - 29.04.2016
Entertain TV
Die Deutsche Telekom peppt ihr IPTV-Angebot Entertain auf. Entertain TV - so der neue Name - soll den Kunden mehr Freiheiten und Orientierung bieten.
Zehn Jahre nach dem Start von Entertain bringt die Deutsche Telekom am 2. Mai die nächste Generation ihres TV-Produkts heraus. "Mit ‚Entertain TV‘ stellen wir heute das Navigationssystem für das Fernsehen vor", beschreibt Niek Jan van Damme, Deutschland-Geschäftsführer des Bonner Netzbetreibers, die Zukunft des Magenta-Fernsehens.
Telekom Entertain Media Receiver 400
HD-Receiver MR400: Der neue Receiver verfügt über eine 500-GByte-Festplatte und kann über Apps mobil gesteuert werden.
(Quelle: Deutsche Telekom )
Die Idee dahinter: Entertain-TV soll zukünftig mit einer neuen, intuitiven Bedienoberfläche die zentrale Plattform für alle Inhalte sein - also sowohl für das Live-Fernsehen mit über 300 Kanälen als auch für die Video-on-Demand-Dienste von Sky, Watchever, Maxdome und Videoload. Dabei sorgt eine überarbeitete Suchfunktion, die den gewünschten Inhalt auf allen Kanälen durchsucht, für mehr Orientierung als bisher.
Komplett neu gestaltet wurde zudem die Bedieneroberfläche. "Wir setzen dabei nicht mehr auf eine einfache Senderliste, sondern geben nun kontext-bezogene Empfehlungen, was es Neues gibt. Damit nehmen wir dem Nutzer die Suche ab", so Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden bei der Telekom Deutschland.
Mit neuen Funktionen soll Entertain TV zudem die Freiheit für die derzeit 2,7 Millionen Entertain-Kunden deutlich erhöhen. "Sie können entscheiden, was sie sehen wollen, wann sie es sehen wollen und wo sie es sehen wollen", sagt dazu van Damme, der damit einem Trend folgen möchte. Denn bereits heute nutzten 35 Prozent der Entertain-Kunden auch die Online-Angebote, 47 Prozent greifen auf Mediatheken zu.
Verwandte Themen