com!-Academy-Banner
CeBIT 2016

Synology präsentiert das 2,5-Zoll-NAS DS414slim

von - 17.03.2016
Synology Diskstation DS414slim
Foto: Synology
Synology setzt auf Mobilität: Auf der CeBIT in Hannover zeigt der NAS-Hersteller erstmals die DiskStation DS416slim, die für 2,5-Festplatten und -SSDs gedacht ist.
Synology DiskStation DS416slim
DiskStation DS416slim: Das neue Synology-NAS ist für bis zu vier 2,5-Zoll-Festplatten vorgesehen.
(Quelle: Synology )
Auch Synology ist auf der CeBIT 2016 in Hannover vertreten. Die finale Version des DiskStation Manager 6.0 hat der NAS-Primus zwar nicht mitgebracht, dafür aber einen Neuzugang bei den 4-Bay-Nas-Systemen: die DiskStation DS416slim, Synologys kleinstes NAS mit vier Laufwerkseinschüben.
Die DiskStation DS416slim bietet in den vier Schächten auf der Gehäuserückseite allerdings nur Platz für Festplatten und Solid State Drives im 2,5-Zoll-Format. Aufgrund der 2,5-Zoll-Architektur ist das NAS-System aber auch erheblich leichter und kleiner als vergleichbare Geräte der 3,5-Zoll-Klasse.
Die Hardware wurde im Vergleich zu den Vorgängermodellen DS414slim und DS411slim durch eine Dual-Core-ARM-CPU leicht aufgewertet, liegt aber trotzdem eher im oberen Einsteigerbereich. Die Schreib- und vor allem die Leseleistung ist laut Synology allerdings trotzdem stark gestiegen, da der Hersteller seinem Mini-NAS zwei Gigabit-Ports spendiert hat. Dadurch soll die maximale Lesegeschwindigkeit bei ungefähr 170 MBit/s liegen. Aufpassen sollte man allerdings bei der Wahl des Dateisystems: Aufgrund der nicht all zu leistungsfähigen Hardware ist die DS416slim nur beschränkt für Btrfs geeignet.
Die kleine DiskStation DS416slim soll im Laufe der nächsten Wochen auf den Markt kommen. Den Preis für den NAS-Barebone ohne Laufwerke setzt der Hersteller bei 300 Euro an.
Verwandte Themen