com!-Academy-Banner
Sicherer Fernzugriff

Browser Station von Qnap verlässt die Betaphase

von - 31.07.2017
Homeoffice
Foto: Alex Brylov / Shutterstock.com
Qnap hat die finale Version seiner Browser Station veröffentlicht. Die App soll Anwendern einen unkomplizierten und sicheren Fernzugriff auf das gesamte mit dem NAS-System verbundene Netzwerk ermöglichen.
Der taiwanische NAS-Spezialist Qnap hat nun die finale Version seiner Browser Station im QTS App Center veröffentlicht. Über die App können Anwender mit virtuellen Browsern auf das Netzwerk zugreifen mit dem das Qnap-NAS verbunden ist. Dabei soll die Software dem Nutzer komplexe Proxy- oder VPN-Einstellungen und die sonst oft üblichen Einschränkungen beim Fernzugriff ersparen. Die Browser Station richtet sich in erster Linie an Anwender, die häufig geschäftlich unterwegs sind oder im Homeoffice arbeiten und dennoch auf LAN-Ressourcen des Unternehmens zugreifen müssen.
Qnap Browser Station
Qnap Browser Station: Die App erlaubt den Fernzugriff auf das mit dem NAS-System verbundene Unternehmensnetzwerk.
(Quelle: Qnap)
Die App stellt nützliche Webseiten-Verknüpfungen in neu geöffneten Browsern für den Ein-Klick-Zugriff bereit und arbeitet mit HTTP- oder SSL-Verbindungen. Neben der Unterstützung des verschlüsselten Zugriffs mit VPN-Schutz kann die Software auch IP-Blockaden umgehen, um von extern auf eingeschränkte Daten wie geschützte Unternehmens-Server zuzugreifen. Nutzer können außerdem einen freigegebenen NAS-Ordner zum Herunterladen von Dateien - einschließlich E-Mail-Anhänge - und von Webseiten angeben. Hierbei wird der aktuelle Browser-Status beibehalten inklusive offener Tabs, Lesezeichen und des Browser-Verlaufs.
Über die Verwaltungsoberfläche der App lassen sich mehrere virtuelle Browser parallel verwalten. Hier erhalten Anwender auch Echtzeitinformationen zur Auslastung des NAS-Systems und zum Ressourcen-Verbrauch der einzelnen Browser.

Systemvoraussetzungen für die Browser Station

Die Browser Station erfordert ein Qnap-NAS mit mindestens 4 GByte Arbeitsspeicher und dem Betriebssystem QTS 4.2.2 oder höher. Darüber hinaus muss die Container Station v1.7.2224 oder höher installiert und aktiviert sein. Laut Hersteller werden folgende Modelle unterstützt: TS-x51, TS-x51A, TS-x53U, TS-x53A, TS-x53, TS-x53B, TS-453Bmini, TVS-x63+, TVS-x63, TS-x63U, TS-x70, TVS-x70, TVS-x71, TVS-x73, TS-x73U, TS/SS-x79, TS/TVS-x80, TVS-x82, TVS-x82T, TVS-x82ST, TES-x85U und TDS-16489U.
Verwandte Themen