com!-Academy-Banner
Transformation

Digitalisierung als Herausforderung für Messebranche

von - 26.08.2019
Messe
Foto: Petr Bonek / Shutterstock.com
Auch für die Messebranche stellt die Digitalisierung eine große Herausforderung dar. Allerdings sehen Branchenkenner auch große Chancen, speziell im Onlinehandel und der digitalen Vernetzung.
Die Digitalisierung stellt die Messebranche vor Herausforderungen. Branchenkenner sehen große Chancen im Onlinehandel und in der digitalen Vernetzung. Der Markt entwickelt sich nach Einschätzung des Messeexperten Manfred Kirchgeorg "leicht positiv stagnierend". Nach wie vor sei Deutschland Weltmarktführer für Leitmessen.

Dennoch: "Wir müssen vorsichtig sein und uns warm anziehen", so der Wissenschaftler von der Handelshochschule Leipzig (HHL). Bei einer wirtschaftlichen Rezession werde sich der Markt sortieren, sagte Kirchgeorg. Die Messeidee selbst habe Zukunft, auch für ein breites Publikum. Doch die Umsetzung müsse überdacht werden. Temporäre Auftritte von Unternehmen würden zunehmen, darauf müssten Messen reagieren.

Die Leipziger Messe sieht den Entwicklungen optimistisch entgegen: "Es gibt einen Megatrend, welcher das Messegeschäft nachhaltig vorantreibt - und das ist die Digitalisierung", sagte Martin Buhl-Wagner, Chef der Leipziger Messe. 2018 besuchten mehr als 1,2 Millionen Besucher die 263 Veranstaltungen des Messeunternehmens.
Verwandte Themen