com!-Academy-Banner
Kostenloses Webinar

Jetzt anmelden zum „WebRTC“-Webinar

von - 24.07.2015
Kostenloses Webinar zum Thema WebRTC
Foto: Fotolia/55735499
Nur noch wenige Plätze verfügbar! com! professional lädt Sie herzlich zum kostenlosen Webinar zum Thema „WebRTC“ mit dem Referenten Detlev Artelt ein, das in wenigen Tagen stattfindet.
Direkt auf der Website den Kunden mit dem Vertrieb oder mit dem Service verbinden, Telefonie aus dem Browser und Zusammenarbeit im Web ganz ohne Plug-Ins – das sind nur einige Funktionen, die WebRTC bietet. Die Abkürzung steht für Web Real-Time Communication.

Detlev Artelt
Webinar WebRTC:  Detlev Artelt von Aixvox referiert exklusiv für Sie über die neue disruptive Technik.
(Quelle: aixvox )
Auch Videokonferenzen, Filetransfer, Chat oder Desktop-Sharing – WebRTC vereinfacht die Kommunikation ohne Medienbruch. Die innovative Technik wird den Alltag und das Arbeitsleben maßgeblich beeinflussen. Auch im Kundenservice kann die webbasierte Echtzeit-Kommunikation neue Wege ebnen.

Breite Unterstützung

Viele Browser wie Firefox, Chrome und Opera integrieren bereits WebRTC als Bestandteil von HTML5 – und der Rest wird folgen, denn der Hype reißt nicht ab. Im Gegenteil: WebRTC zieht auch in weitere Bereiche des digitalen Lebens ein. Auch wenn die Technik noch nicht auf allen Browsern mobiler Endgeräte unterstützt wird, ist bereits heute eine Einbindung in einer App möglich. Der Einsatz auf Unternehmenswebseiten ist nur eine logische Folge.

Detlev Artelt, CEO des Beratungsunternehmens aixvox und Autor des Fachbuchs „Einfach Anders Arbeiten“, wird exklusiv im Webinar von com! professional über das große Potenzial der disruptiven Technik referieren. Detlev Artelt ist zudem Leiter der Kompetenzgruppe Unified Communications beim eco-Verband der deutschen Internetwirtschaft und hat in 2014 die deutsche WebRTC-Taskforce ins Leben gerufen.

Jetzt kostenlos anmelden!

Das Webinar „WebRTC – Telefonie, Videokommunikation und Collaboration im Browser“ mit Detlev Artelt findet am 31. Juli um 11 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Melden Sie sich gleich an, es sind nur noch wenige Plätze verfügbar.
Verwandte Themen